Schneider: Bau des neuen Gewächshauses hat begonnen

Am 4. Juni 2020 haben die Bauarbeiten für das neuen Gewächshauskomplex von Schneider in Woudrichem, Gemeinde Altena, begonnen.

Während der Zeremonie wurde auch eine neue Petunie offiziell eingeführt. Auf dem Bild: Jacob Schneider und Stadtrat Matthijs van Oosten, der die neue Petunie Galaxy tauft. Bild: Schneider.

Anzeige

In den nächsten Monaten wird der neue Hauptsitz von Schneider schrittweise Gestalt annehmen. Der Gewächshausbauer KG Systems hat die Bodenvorbereitungen abgeschlossen und ist nun bereit, an dem tatsächlichen Bau des Gewächshauses zu beginnen.

Der Produktionsbereich in Altena wird dreieinhalb Hektar hochmodernes Gewächshaus (Rinnenhöhe 6 Meter, Feldbreite 12,80 Meter) umfassen, einschließlich eines modernen Verarbeitungsbereichs mit vier automatisierten Stecklingspflanzmaschinen. Das Ziel ist es, sicherzustellen, dass der neue Gewächshauskomplex seinen ökologischen Fußabdruck durch Maßnahmen wie intelligente Beleuchtung, Schirmung und Anbautechniken minimiert.

Während der Zeremonie taufte Matthijs van Oosten einen der neuesten Zuchtdurchbrüche bei Petunien: Petunia Galaxy Lilac. Am Ende der Zeremonie nahmen die Teilnehmer die Pflanzen mit nach Hause, um ihre Gärten und Terrassen damit zu dekorieren. (Schneider)

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.