Schlossgärten Arcen: Neue Gartensaison startet

Gärten, Kunst und Kultur: Die Schlossgärten Arcen starten in eine neue Gartensaison.

Frühlingstraum Tulpen in den Schlossgärten Arcen. Bild: Schlossgärten Arcen.

Anzeige

Ab dem 6. April sind die Tore der Schlossgärten Arcen, direkt an der deutsch-niederländischen Grenze bei Venlo, wieder für Jung und Alt geöffnet. Die Besucher erwartet eine Erlebniswelt voller Gärten, Kunst und Kultur. In diesem Jahr bietet der Gartenpark nicht nur jede Menge grüne Erlebnisse, sondern auch zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen, mit denen die Schlossgärten Arcen das ideale Ziel für einen Tagesausflug werden. Außer den allseits bekannten Veranstaltungshighlights wie u.a. Ritterspektakel, Rosenfest, Holland Koi Show und Elfia gibt es in dieser Saison auch neue Veranstaltungen und Mitmach-Aktivitäten.

In den ersten Wochen dreht sich in den Schlossgärten Arcen natürlich alles um den Frühling! Die Frühjahrsblüher spielen in den Gärten und im Schloss die Hauptrolle. Zehntausende Frühjahrsblüher und Stinsenpflanzen verbreiten Frühlingslaune unter den Besuchern und bringen gemeinsam mit den rund 40.000 Stiefmütterchen richtig Farbe in den Schlosspark. Die besten niederländischen Narzissenzüchter stellen ihre schönsten Narzissen in der ‚Narzissenparade‘ im Schloss aus. Jede Woche werden überall in den Niederlanden dutzende Sorten Narzissen abgeholt und vom Blumenteam der Schlossgärten Arcen zu besonderen Blumensträußen gebunden. Ein toller Anblick! Auch die Auszubildenden der regionalen Floristenschule stellen die Arbeiten ihrer Abschlussprüfungen aus. Die künftigen Floristen sind bereits einige Wochen vor der Eröffnung mit der Gestaltung ihrer kreativen Blumenarrangements im Schloss begonnen.

Am Osterwochenende unternehmen die Besucher des Ritterspektakels in den Schlossgärten Arcen wieder eine Reise durch die Geschichte des Landgutes Arcen: auch in diesem Jahr darf man sich auf klingende Schwerter und galoppierende Ritter freuen! Rundum das Schloss und auf dem Turnierfeld finden Schwertkämpfe, Feldschlachten und Waffendemonstrationen statt. Das Motto des Ritterspektakels 2019 lautet 'Die Zerstörung des Klosters Barbaras Weerd'. Ein Kloster, das 1452 von den Franziskanern gegründet wurde und am 20. Januar 1586 von 200 Spaniern gegen Staatstruppen verteidigt wurde. Nachdem eine Einnahme des Klosters nicht gelang, wurde es in Brand gesetzt. Nur 7 Spanier überlebten den Brand und das Kloster wurde nie wieder aufgebaut.

Weitere Frühlings-Highlights sind der 'Muttertag-Tag des Hutes' mit einer Hut-Modenshow und einem Hutmarkt am 12. Mai sowie 'Schmecke den Frühling', einem Kulinarik-Markt mit Koch-Demonstrationen und regionalen Saisonprodukten vom 30. Mai bis 2. Juni 2019.

Die übrige Gartensaison wird in diesem Jahr mit über 20 Veranstaltungen gefüllt. Neu ab 2019 ist die Veranstaltung 'Blumig!', eine Blumenshow, die zum Nachmachen inspiriert. Ebenfalls neu im Programm ist eine Veranstaltung speziell für die männlichen Besucher, denn am 16. Juni feiern die Niederländer Vatertag. An diesem Tag dürfen sich die männlichen Besucher (und deren Familien) u.a. auf einen Barbier, Rock&Roll, Verkostungen und Haka-Workshops freuen! Altbekannte Veranstaltungen wie das Rosenfest, Theaterfestival Cirque de la Lune, die Holland Koi Show, Elfia und die Veranstaltung 'Herbstzauber!' stehen ebenfalls wieder auf dem Programm. Im Schloss können ehemalige Wohnräume und verschiedene Ausstellungen besichtigt werden, wer möchte, kann Schloss und Park bei einer (kostenlosen) Rundführung erkunden oder sich am Eingang eine Audio-Tour ausleihen.

Ab dem 11. April finden jeweils donnerstags Mitmach-Tage statt. Zu diesen Mitmach-Tagen gehören u.a. Blumenworkhops, Yoga, Gartentipp-Führungen und Seniorennachmittage.

Die Schlossgärten Arcen wurden diesen Monat zum dritten Mal vom ANWB - der ANWB ist das niederländische Pendant zum ADAC – mit dem Tourismuspreis ‚Schönstes Ausflugsziel in Limburg‘ ausgezeichnet und durften Ende 2018 den 2. Preis des European Garden Awards in Empfang nehmen.

Ab Samstag, den 6. April ist der Park wieder täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr für Besucher geöffnet. Die Gartensaison dauert bis zum 3. November 2019.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.