Saisoneröffnung im Park der Gärten am 13. April 2019

Am 13. April 2019 startet der Park der Gärten - Die Gartenschau in Bad Zwischenahn - in seine 17. Parksaison und bietet allen Interessierten ein unvergessliches Naturerlebnis: Frühlingsstimmung mit Tausenden von Osterglocken.

177 Tage Gartenlust pur! Bild: Park der Gärten.

Anzeige

Bis zum 06. Oktober 2019 öffnet Deutschlands größte Mustergartenanlage dann täglich von 9:30 bis 18:30 Uhr für insgesamt 177 Tage ihre Tore. Neben unterschiedlichen Frühlingsblühern stehen zum Saisonauftakt viele Magnolien in voller Blütenpracht. Über 100.000 frühlingsblühende Zwiebelgewächse, davon 35.000 im Herbst neu gepflanzte Knollen, warten im Blumenband sowie verschiedenen weiteren Quartieren des Parks darauf, die Gäste blütenreich zu begrüßen.

Zur diesjährigen Saison stehen wieder besonders die Neuerungen und Veränderungen der Parkanlage und in den Gärten im Vordergrund. „Fünf Gärten sind in den letzten Monaten komplett neu angelegt worden“, freut sich Christian Wandscher, Geschäftsführer des Park der Gärten. „So viele wie noch nie seit es den Park der Gärten gibt“, so Wandscher weiter. „Angefangen vom „Insektenfreundlichen Garten“ über den „Licht-Blüten-Garten“ und den „Quell des Lebens“ bis hin zum „Gartenwohnzimmer“ – es gibt wieder vielfältige Inspirationen und Anregungen für Gartenbesitzer sowie Naturinteressierte. Natürlich darf in dieser Reihe die Staude des Jahres 2019 – die Distel – mit einem repräsentativen Bereich nicht fehlen,“ schwärmt Christian Wandscher.

Der insektenfreundliche Garten zeigt neben einer gezielten Pflanzenauswahl für Insekten einfache und attraktive Gestaltungsmöglichkeiten, die vielen Tieren helfen, mehr Nahrung zu finden und sich erfolgreich fortzupflanzen. Das Wasser als „Quelle des Lebens“ gibt dem Grün Dynamik und doch auch Ruhe. So werden im dem neuen Mustergarten Quell des Lebens Gestaltungsmöglichkeiten rund um das kühle Nass gezeigt. Das Hauptelement, der Teich, bildet den Mittelpunkt. Durch den Bachlauf und seine Quelle, die Pflanzenauswahl und das Kiesbett reinigt sich das Wasser ganz natürlich ohne Filteranlage. Das Gartenwohnzimmer bietet unterschiedliche Beispiele für ruhige, elegante Wohngärten mit schönen Blickbeziehungen. Eine akzentuierte Bepflanzung sorgt für ein harmonisches Farbenspiel und eine Verbindung zwischen den verschiedenen grünen Wohnzimmern.

Ein zeitloser Garten ist der Licht-Blüten-Garten. Aus den wenigen Elementen Wasser, Mauer, Platz, Pergola und Hain entsteht durch eine gekonnte Anordnung Licht und Schatten, Dichte und Weite. Um das Wasserbecken ordnen sich die drei Plätze wie Blütenblätter. Im Mai ist die Blütenfülle der Zieräpfel eine Augenweide und im Herbst überraschen sie mit ihrem üppigen und farbenprächtigen Fruchtbehang. Im Distel-Garten zeigt die Staude des Jahres 2019 ihr Können. Ein Sortiment besonders gartenwürdiger Distelarten und -sorten in Kombination mit anderen sonnen- und trockenheitsliebenden Stauden und Gehölzen steht hierbei im Vordergrund: Edle Disteln – Echinops (Kugeldistel), Eryngium (Mannstreu) und Carlina (Silberdistel) überstehen Wassermangel in voller Pracht. Zusätzlich werden zahlreiche Mustergärten unter dem Motto „Wohnen im Grünen“ die gesamte Saison hindurch und im jahreszeitlichen Wandel zu verschiedenen Gartenstilen mit Gartenmöbeln, bepflanzten Gefäßen, Gartenaccessoires und Floristik charmant in Szene gesetzt.

Selbstverständlich bieten auch die attraktiven Pflanzensortimente von „A“ wie Agapanthus bis „Z“ wie Zierapfel sowie das Blumenband in 2019 viele Blühhöhepunkte und Farbspektakel an den 177 Tagen der Parksaison. Die Besucher werden mit immer wieder neuen und jahreszeitlich unterschiedlichen Aspekten überrascht.

Hochwertige Veranstaltungen rund um das Thema Garten und Natur mit einer guten Mischung aus Unterhaltung und Wissensvermittlung begleiten den Parkbesucher bis zum 7. Oktober 2019 durch die 17. Saison.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.