'Runaway Bride': Wow-Effekt garantiert

Die Hydrangea 'Runaway Bride' ist einem regelrechten Blütenwunder und macht sie zu einer idealen Hochzeitsblume für alle, die es natürlich lieben.

Eine festliche Tischdekoration mit Blumen darf auf keiner Hochzeit fehlen. Bild: Cultivaris.

Anzeige

Mit einer Wuchshöhe von nur 50 bis 60 Zentimetern eignet sich die Hydrangea 'Runaway Bride' hervorragend für große Pflanzkübel oder Säulen. Hier kann sie sich in ihrer ganzen Schönheit präsentieren und die Blicke der Anwesenden auf sich ziehen.

Ob als blühendes Empfangskomitee vor der Kirche oder als Raumdekoration im Kircheninneren oder im Festsaal, ihre außergewöhnliche Blütenfülle und ihr girlandenförmiger Wuchs machen Hydrangea 'Runaway Bride' zu einem wahren Schmuckstück, das auch ganz ohne weitere Accessoires eine beeindruckende Wirkung entfaltet. Im Gegensatz zu herkömmlichen Hortensiensorten bildet die 'Runaway Bride' nämlich nicht nur an ihren Triebenden Blüten, sondern zusätzlich an jedem einzelnen Blattpaar entlang der Zweige. Dies macht sie zu einem regelrechten Blütenwunder und zu einer idealen Hochzeitsblume für alle, die es natürlich lieben. Passend zum Anlass symbolisiert ihr strahlendes Weiß dabei Unschuld und Reinheit ebenso wie Anmut und Eleganz.

Herzen, Schmuckbänder und ringförmige Blütenkränze verraten, für welchen Anlass die Blumenarrangements erschaffen wurden. Sparsam eingesetzte Accessoires unterstreichen wie bei einer echten Braut die Schönheit der Hortensie, ohne dabei zu viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Die Dekoelemente können fertig gekauft oder mit wenigen Handgriffen selbst gestaltet werden.

Tipp: Die Girlandenhortensie 'Runaway Bride' findet man in unterschiedlichen Wuchsformen. Die Pyramidenform erinnert an ein prunkvolles Brautkleid und fällt hierdurch besonders ins Auge.

'Runaway Bride' als festliche Tischdekoration

Eine festliche Tischdekoration mit Blumen darf auf keiner Hochzeit fehlen. Neben der eigentlichen Festtafel sollten dabei unbedingt auch Steh- oder Empfangstische mit Blumenschmuck ausgestattet werden. In Kombination mit dem zartgrünen Laub versprühen die strahlend weißen Blüten der 'Runaway Bride' Frische und Leichtigkeit. Kleinere Exemplare der filigranen Hortensie schmücken hierdurch Tische, ohne diese durch eine zu wuchtige Wirkung unnötig zu beschweren.

Auch als Tischdekoration ist sich die anmutige Schönheit mehr oder weniger selbst genug. So genügen bereits ein glänzender, grauer Übertopf, ein Reifen aus Peddigrohr und ein wenig Spitzenband, um die Pflanze in einen romantischen Hochzeitsschmuck zu verwandeln, der die Gäste mit Sicherheit verzaubern wird.

Wer sich den floralen Tischschmuck ein wenig raffinierter wünscht, kann einen mit cremefarbenem Vlies, Bastelmoos und Lunaria verzierten Strohrömer-Kranz auf dem oberen Rand einer farblich passenden, edel anmutenden Pflanzschale platzieren und dann die 'Runaway Bride' Hortensie hineinpflanzen. Hierfür den Strohrömer zunächst mit gefalteten Vliesstücken und Bastelmoos behaften und anschließend die Lunaria-Triebe einkleben.

Tipp: Auch als Schnittblumen machen die blütenreichen Triebe der 'Runaway Bride' eine sehr gute Figur. Ob im (Braut-)Strauß, als Gesteck auf der festlich gedeckten Tafel oder als sommerlicher Kranz an Wand oder Haustür.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.