Rückblick: Volmary® Kaldenhoftage 2022

Bei strahlendem Wetter lud Volmary® vom 2. bis 4. August zur hauseigenen Fachmesse, den Volmary®-Kaldenhoftagen, auf den Kaldenhof nach Münster ein.

Offizielles Gruppenbild: Frau Kähler-Theuerkauf (Präsidentin des Landesverband Gartenbau NRW), Ministerin Gorißen, Frank Hüdepohl (Geschäftsleitung Volmary), Dr. Robin Korthe (Grüne, Abgeordneter Landtag NRW) und Josephine Volmary (Trainee Geschäftsleitung). Bild: Volmary.

Anzeige

Nach der Corona bedingten Auseinanderzerrung im letzten Jahr, konnten die Kaldenhoftage 2022 wieder kompakt auf 3 Tage verteilt werden. Und diese Möglichkeit ließen sich viele Gärtner sowie Fachbesucher aus Deutschland und Europa nicht nehmen. Nicht nur die Wiedersehensfreude, sondern auch das umfangreiche Sortiment und das angebotene Programm war sehr groß. So wurden unter anderem Fachvorträge zu den Themen Energie, Mitarbeitergewinnung, natürliches Gärtnern sowie zum Einsatz von Mikroorganismen gehalten und dankend angenommen. Ebenfalls ein echter Besuchermagnet waren die vielen Bepflanzungsbeispiele sowie Ideen und Anregungen zu kreativer Floristik.

Natürlich wurden auch die Produktneuheiten für das Jahr 2023 vorgestellt. Diese konnten sich die Besucher auf dem bepflanzten Probefeld vor Ort direkt in voller Pracht anschauen und schon einmal die Favoriten für die zukünftige Saison vormerken. Ebenfalls favorisiert wurden die Köstlichkeiten, die jeden Tag frisch und in verschiedenen Variationen zubereitet wurden.

Ein weiteres Highlight war auch der Besuch der nordrhein-westfälischen Ministerin für Landwirtschaft und Verbraucherschutz Frau Silke Gorißen. Sie zeigte sich begeistert von der Blütenpracht auf dem Kaldenhof und bedankte sich bei Josephine Volmary und Frank Hüdepohl für die Führung über das Gelände, bei welcher Themen wie zukünftiges Energiemanagement und der Fachkräftegewinn in der grünen Branche besprochen wurden.

Zusammenfassend kann man nur sagen, dass die Kaldenhoftage auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg waren und von allen Besuchern mit viel Freude, Herzblut für unsere Branche und Zuversicht für die Zukunft begangen wurden.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.