Royal FloraHolland: Untersucht Diebstahl

Bei Royal FloraHolland hat es einen Gelddiebstahl gegeben. Das hat die Vermarktungsorganisation jetzt mitgeteilt.

Bei Royal FloraHolland hat es einen Gelddiebstahl gegeben. Bild: GABOT.

Anzeige

Bei Royal FloraHolland gab es einen Gelddiebstahl. Dies wurde gemeldet und ein Mitarbeiter von der Polizei verhaftet. Derzeit laufe eine strafrechtliche Untersuchung, deren Ergebnis noch nicht bekannt sei, schreibt Royal FloraHolland in einer Mitteilung. Darüber hinaus werde eine interne Untersuchung durchgeführt, um die genaue Art und das Ausmaß des Diebstahls zu ermitteln. Beide Untersuchungen würden einige Zeit in Anspruch nehmen; bei Bedarf würden aber unverzüglich zusätzliche Maßnahmen ergriffen.

Royal FloraHolland ist gegen Diebstahl versichert. Im Interesse der Untersuchungen würden fortan zu dem Fall keine weiteren Erklärungen abgegeben, heißt es seitens FloraHolland.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.