Royal FloraHolland: Neuer Umsatzrekord

Kaum ist die Tinte auf dem Verkaufsrekord der letzten Woche getrocknet, wird der Rekord schon wieder gebrochen.

Der gesamte Wochenumsatz der Royal FloraHolland in Woche 9 (1.-5. März 2021) betrug über 162 Mio. Euro. Bild: Royal FloraHolland.

Anzeige

Der gesamte Wochenumsatz der Royal FloraHolland in Woche 9 (1.-5. März 2021) betrug über 162 Mio. Euro, 9,5 Mio. Euro mehr als in Woche 8. Zum ersten Mal wurde auf dem Marktplatz in Woche 9 die Umsatzschwelle von 1 Mrd. Euro erreicht. In anderen Jahren war dies erst in Woche 11 oder 12 der Fall.

Dies betrifft sowohl den Umsatz auf der Uhr als auch direkt. Das durchschnittliche Preisniveau war wieder hoch. Der Durchschnittspreis für Schnittblumen war um 48% höher als in der gleichen Woche des letzten Jahres. Insgesamt wurden in Woche 9 über 325 Mio. Blumen und Pflanzen verkauft. Das ist vergleichbar mit dem letzten Jahr.

Tulpe und Rose stachen mit einem Durchschnittspreis hervor, der 39,3 bzw. 45,4% über dem des Vorjahres lag. Der Umsatz mit Gartenpflanzen war fast 120% höher als in Woche 9 des letzten Jahres. Die Viola war die unangefochtene Spitzenreiterin. Die Gartenpflanzensaison scheint nun wirklich begonnen zu haben. (Royal FloraHolland)

 

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.