Royal FloraHolland: Neubauprojekt gestartet

Royal FloraHolland baut für seine Mitarbeiter ein attraktives, gesundes und sicheres Arbeitsumfeld auf, damit sie effizient mit Mitgliedern und Kunden zusammenarbeiten können.

Royal FloraHolland will für seine Mitarbeiter ein attraktives, gesundes und sicheres Arbeitsumfeld aufbauen. Bild: Royal FloraHolland.

Anzeige

Royal FloraHolland will seine Büros in Aalsmeer in hochwertige Arbeitsplätze verwandeln. Besprechungsräume und modernste Einrichtungen sorgen dafür, dass die Mitarbeiter effizient mit Mitgliedern und Kunden zusammenarbeiten können. Auf diese Weise will das Unternehmen gemeinsam entschlossener auf die sich ständig verändernde Welt und die dynamischen Wünsche der Beziehungen reagieren.

Nachdem die Sanierungspläne für das Zentralgebäude (Logistik) verschoben wurden, wurde ein alternatives Szenario ausgearbeitet: der Büroplan. Dazu gehören die Renovierung von Zuidzicht und der Abriss einer Reihe veralteter Büros. Der Plan wird seit September 2018 von der BAM umgesetzt. Die Fertigstellung ist für Ende 2019 geplant.

Planung 2018

Oktober / November: Vorbereitende Aktivitäten, einschließlich Abriss des ehemaligen Standortes Hortiflower / Jetset und Anpassung der Reststoffverarbeitung
November: Start der Vorbereitung für den Boden, Schließung Büro Zuidzicht
Januar: Baubeginn

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.