Richard Brink: Beeindruckendes Farbenspiel beim Rosen Labyrinth

In ein nach Kundewunsch gefertigtes Hochbeet der Firma Richard Brink bilden Rosen ein kreisrundes Labyrinth mit zahlreiche Rosen sowie Stauden.

Ein einzigartiger Rosengarten im heimischen Außenbereich. Bild: Richard Brink GmbH & Co. KG.

Anzeige

Ein einzigartiger Rosengarten im heimischen Außenbereich – diesen Wunsch erfüllte sich ein Bauherr im ostwestfälischen Schloß HolteStukenbrock. In einem aus Hochbeeten der Firma Richard Brink errichteten kreisrunden Labyrinth gedeihen zahlreiche Rosen sowie Stauden und bilden so eine grüne, blühende Oase, welche die Bewohner auf lange Zeit genießen können.

Hochbeete, wie sie von der Richard Brink GmbH & Co. KG gefertigt werden, erfreuen sich bei der Gestaltung von Terrassen- und Gartenflächen großer Beliebtheit. Ihre Einsatzmöglichkeiten erweisen sich dabei als überaus vielseitig und bieten viel Raum für Kreativität. Dies bewies auch ein Bauherr in Schloß Holte-Stukenbrock, der ein individuelles Hochbeet-Ensemble für seinen Garten in Auftrag gab. Die kreisförmig strukturierte Beetform ist dank ihrer Größe und der ausgesuchten Bepflanzung zu einem farbenfrohen Irrgarten geworden, in dem der Betrachter nach jeder Biegung auf neue Perspektiven und Rabatten stößt.

Highlight im heimischen Garten

Die insgesamt fünf radialen, maßgefertigten Beete aus 3 mm starkem Aluminium in der RAL-Farbe 7031 (Graublau) bilden ein kreisrundes und begehbares Labyrinth. Der äußerste Ring, aufgeteilt in zwei Segmente in Form von Halbkreisen, hat einen Außendurchmesser von 12,6 m, eine Breite von 1,8 m und eine Höhe von 200 mm. Die darauf folgenden beiden Beete des mittleren Kreises mit einem Außendurchmesser von 7 m, einer Beetbreite von 1 m und einer Höhe von 300 mm fassen das 500 mm hohe Beet im Zentrum ein, dessen Durchmesser 3 m beträgt. Das Höhenniveau der Beete steigert sich von außen nach innen wie bei einer mehrstöckigen Torte und fand auch bei der Auswahl der verschiedenen Gewächse seine Berücksichtigung. So wurden zum Beispiel die größten Pflanzen, wie Zierbäumchen oder Kletterrosen, in den äußersten Ring gepflanzt. Die zwischen den Beeten verlaufenden Wege haben eine durchgängige Breite von einem Meter.

Durchdachte und optisch ansprechende Details runden das Konzept ab. So wurde der umlaufende Sockelbereich der Hochbeete mit über 84 m Beeteinfassungen aus Edelstahl gesäumt und mit hellgrauen GranitPflastersteinen in der Größe 8 cm x 11 cm ausgepflastert. Die Steine harmonieren mit der Zierkiesschüttung der Wege und setzen Kontraste zur Farbgebung der Hochbeete in Blaugrau – eine Farbzusammenstellung, die sich in sämtlichen Materialien des Projekts wiederfindet. Bei der Bepflanzung setzte der Bauherr auf 170 verschiedene Rosensorten, die während ihrer Blüte ein beeindruckendes Farbenspiel garantieren. Hinzu kommen zahlreiche Stauden jeder Art.

Maßanfertigungen machen es möglich

Auch bei diesem Projekt beweist der Metallwarenhersteller seine Flexibilität bei der Fertigung seiner Produkte auf Maß. So erhalten Kunden vielseitige Möglichkeiten zur Planung und Gestaltung von Außenbereichen. Die Hochbeete der Firma Richard Brink werden aus Edelstahl, Aluminium oder Cortenstahl in Stärken von 3, 4 und 5 mm angefertigt, einteilig sind Längen bis zu 3 m möglich. Die Ausführungen in Edelstahl oder Aluminium können in allen RAL-Farben beschichtet werden und erfüllen damit auch optisch individuelle Wünsche.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.