Rheinland: Neue Kartoffelkönigin gekürt

Lisa Blomenkamp heißt die neue Rheinische Kartoffelkönigin. Die 22-Jährige wurde in diesem Jahr vom Rheinischen Landwirtschafts-Verband (RLV) und dem Rheinischen LandFrauenverband als Botschafterin für die rheinischen Kartoffeln berufen.

Anzeige

Lisa Blomenkamp heißt die neue Rheinische Kartoffelkönigin. Die 22-Jährige wurde in diesem Jahr vom Rheinischen Landwirtschafts-Verband (RLV) und dem Rheinischen LandFrauenverband als Botschafterin für die rheinischen Kartoffeln berufen und wird am 5. Juni im Rahmen der Höfetour rund um Rommerskirchen auf dem Betrieb Olligs in Rommerskirchen-Deelen die Frühkartoffelsaison eröffnen.

Lisa ist auf dem landwirtschaftlichen Betrieb mit Kartoffelanbau ihrer Eltern in Duisburg groß geworden und macht derzeit ihren Masterabschluss in Nutzpflanzenwissenschaften an der Universität Bonn. „Ich habe schon immer gern auf unserem Hof mitgearbeitet und daher habe ich mich nach meiner Schulzeit für ein agrarwissenschaftliches Studium entschieden. Landwirtschaft und das Arbeiten in und mit der Natur sind für mich das Lebenselixier“, sagt die junge Studentin.

Dank des heimischen Betriebes weiß die frisch gebackene Majestät um die idealen Voraussetzungen für den Kartoffelanbau im Rheinland und die Qualität der Kartoffeln hier. „Die Kartoffel ist in punkto Vielfalt einfach nicht zu toppen.“ Ihre Lieblingssorte ist ganz klar die Annabelle: „Die Sorte schmeckt einfach super.“ In ihrer Amtszeit möchte Lisa ganz besonders junge Menschen und Familien ansprechen und ein junges, modernes Bild der Landwirtschaft vermitteln. Dass sie diese Aufgabe mit viel Freude und Engagement angehen wird, merkt man ihr an.

Die Rheinische Kartoffelkönigin Lisa Blomenkamp wird jetzt ein Jahr lang aktiv für den rheinischen Kartoffelanbau und die -vermarktung werben und dabei insbesondere in der Region tätig sein. Terminanfragen für den Besuch von Bauern- und Verbrauchermärkten sowie Kartoffelfesten und Kartoffeltagen von Handel und Genossenschaften durch die Rheinische Kartoffelkönigin können ab sofort an den Rheinischen Landwirtschafts-Verband, Rochusstraße 18, 53123 Bonn, Fax: 0228/52006-551 gerichtet werden. (rlv)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.