REWE Group: Jochen Baab verlässt das Unternehmen

Hans-Jürgen Moog übernimmt Gesamtverantwortung für das Warengeschäft von REWE und PENNY Deutschland. Jochen Baab (46) verlässt aus privaten und beruflichen Gründen die REWE Group.

Die Gesamtverantwortung für das Warengeschäft von REWE und PENNY übernimmt ab sofort Hans-Jürgen Moog (L). Bild: REWE Group.

Anzeige

Jochen Baab (46), Bereichsvorstand Handel Deutschland und verantwortlich für das Warengeschäft bei PENNY Deutschland, verlässt aus privaten und beruflichen Gründen die REWE Group. Er wird am 1. Juli 2020 eine neue Aufgabe als Sprecher der Geschäftsführung der SB Warenhaus Holding bei der Globus-Gruppe in seiner Heimat St. Wendel übernehmen. Lionel Souque (48), Vorstandsvorsitzender der REWE Group erklärt dazu: „Ich danke Jochen Baab sehr herzlich für sein großes Engagement für unser Unternehmen. Wir respektieren seine Entscheidung, eine neue berufliche Herausforderung bei der Globus-Gruppe anzunehmen. Aufgrund der guten bilateralen Unternehmensbeziehungen haben wir uns entschlossen, Jochen Baab einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen.“

Die Gesamtverantwortung für das Warengeschäft von REWE und PENNY übernimmt ab sofort Hans-Jürgen Moog (51). Er berichtet unverändert an den Vorstandsvorsitzenden der REWE Group, Lionel Souque.

Daniel Kniel (41, REWE) und Philipp Stiehler (41, PENNY), beide bislang als Bereichsleiter im Einkauf tätig, werden zum Geschäftsleiter Ware von REWE bzw. PENNY befördert. Ihre Ernennung zu Geschäftsleitungsmitgliedern erfolgt zum 1. November 2019.

„Diese neue Führungsstruktur ist ebenso leistungsstark wie effizient“, sagte Souque. „Mit Daniel Kniel und Philipp Stiehler in der Warenverantwortung unter der Führung von Hans-Jürgen Moog sind wir hervorragend aufgestellt.“ (REWE Group)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.