Plantion: Erzielt 8,6% mehr Umsatz im 2021

Mit einer Reihe von Innovationen hat Plantion 2021 erste wichtige Schritte in Richtung Zukunft gemacht. Plantion möchte seine Kunden und Lieferanten auf breiter Front mit einem innovativen Dienstleistungspaket entlasten und dabei Umsatz und Volumen jährlich um 10% steigern. Im Jahr 2021 erzielte Plantion 114,5 Mio. Euro, ein Anstieg von 8,6%.

Im Rahmen der Innovationen wurde 2021 eine Live-Übertragung mit Videobildern aus der Versteigerungshalle eingeführt. Bild: Plantion.

Anzeige

Im Rahmen der Innovationen hat Plantion 2021 eine Live-Übertragung mit Videobildern aus der Versteigerungshalle eingeführt. Dadurch können Ferneinkäufer den Versteigerungsprozess hautnah miterleben und gezielter einkaufen. Dieser Effekt wurde durch einen innovativen LED-Bildschirm, auf dem die Uhren, aber auch Bilder der zu versteigernden Produkte und Geschäftspräsentationen der Anbieter gestochen scharf dargestellt werden, noch weiter verstärkt. Daran wird deutlich, dass Plantion an die Kombination physisch-digital glaubt und in sie investiert. Die Innovationen beschränkten sich aber nicht auf die Versteigerungshalle. In verschiedenen Abteilungen wurden neue Mitarbeiter begrüßt. Es wurde auch eine neue Version des Webshops (Digitaler Plantion-Marktplatz) eingeführt. Plantion präsentierte eine völlig neue Firmenwebsite. Plantion hat mit Garden Retail Service (GRS) einen neuen Partner als bevorzugten Lieferanten gefunden. GRS ist eine Einkaufsorganisation für über 150 Gartencenter in den Niederlanden und Belgien. Und mit der Gewerkschaft AVV wurde ein Tarifvertrag abgeschlossen.

Verbinden

Im Bereich “Verbinden” organisierte Plantion erstmals regionale Treffen für Anlieferer. Dadurch soll die Beteiligung von Mitgliedern, Gastmitgliedern und anderen Lieferanten bei Plantion erhöht werden. Wegen Corona fanden einige geplante Treffen in den letzten Monaten des Jahres nicht statt. Diese werden 2022 “nachgeholt”. Plantion hat mit der Handelskommission und dem Plantion-Großhandelszentrum im Jahr 2021 gut und angenehm zusammengearbeitet. Um eine Brücke zur neuen Generation zu schlagen, hat Plantion auch die Initiative ergriffen und einen “Rat der Zukunft” ins Leben gerufen. Der Rat besteht aus etwa zwanzig jungen Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden und wird Plantion in den kommenden Jahren bei der Gestaltung der künftigen Politik beraten.

Inspirieren

Um die Kunden für besondere Verkaufstage zu “inspirieren”, entwickelte Plantion Werbepakete mit thematischen Blumenkarten und schöne Inhalte für soziale Medien. Gemeinsam mit der VBW organisierte Plantion eine Reihe von Livestream-Workshops und war Gastgeber des VBW Flowercup und der niederländischen Juniorenmeisterschaften im Blumenbinden. Außerdem gab es das ganze Jahr über inspirierende Produktpräsentationen, deren Höhepunkt ein “Meet & Greet” mit 12 niederländischen Rosenzüchtern war. Der “Kaufabend XL” in Zusammenarbeit mit dem Großhandelszentrum Plantion bildete im November einen passenden und inspirierenden Jahresabschluss.

Umsatzprognose 2022

Plantion rechnet für 2022 mit einem Umsatzwachstum von 10%, wobei die Unsicherheit über das Produktangebot berücksichtigt wird. Sie erwarten eine starke Zunahme der Nutzung der digitalen Dienste Ferneinkauf, Uhrenvorverkauf und Webshop (Digitaler Plantion-Marktplatz) in Kombination mit dem Plantion-Lieferdienst.

Investitionen

Die Wachstumsambitionen werden 2022 durch einen Akquisitionsplan verstärkt, der die Ausgaben bestehender Kunden erhöhen und neue Kunden gewinnen soll. 2022 werden wir in Logistikdienstleistungen investieren, die einen größeren Mehrwert bieten (z.B. Transport und Umpack- und Etikettenaktivitäten). Verschiedene IKT-Systeme werden erneuert, und wir werden auch den Einsatz moderner Kommunikationsmittel weiter ausbauen. Plantion untersucht ferner die Möglichkeiten, den Vertrieb zu mechanisieren, z.B. mithilfe einer Sortieranlage. Die Kunden werden in ihrem lokalen Marketing inspiriert und unterstützt, u.a. durch die Plattform “Taste the Green” und mit Werbepaketen für besondere Tage. (Plantion)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.