Park der Gärten: Top 5 der Pflanzenneuheiten

Gehölze mit attraktiven Blüten finden großen Anklang.

Trend- und Neuheitenschaufenster. Bild: Park der Gärten.

Anzeige

Im Rahmen der „Oldenburger Vielfalt“ präsentierten vom 11. bis 26. August im Park der Gärten Baumschulen zum sechsten Mal insgesamt 51 Pflanzenneuheiten oder aktuelle Trendpflanzen. Die Betriebe stellten Musterpflanzen aus, die mit einer einheitlichen Pflanzenbeschreibung samt Foto versehen waren und in grauen Gefäßen nach Betrieben sortiert präsentiert wurden. Jeder Betrieb hatte die Möglichkeit, jeweils bis zu fünf verschiedene Pflanzen anzumelden.

Mit Hilfe einer Besucherumfrage wurden wieder die Favoriten ermittelt, wobei beliebig viele Pflanzen angekreuzt werden konnten. Unter den Einsendern wurden Eintrittskarten in den Park und vom BdB-Landesverband Weser-Ems finanzierte Einkaufsgutscheine verlost. In den gut zwei Wochen wurden insgesamt 794 ausgefüllte Zettel abgegeben, so viele wie noch nie. Die Besucher haben sich größtenteils wiederum sehr intensiv mit den ausgestellten Pflanzen und ihren Beschreibungen beschäftigt.

Die zusammengestellten Ergebnisse wurden von den beteiligten Betrieben aufmerksam studiert. Nicht unerwartet fanden wieder die im Bewertungszeitraum durch attraktive Blüte auffallenden Gehölze wie Albizia, Hibiscus, Clerodendrum oder Buddleja großen Anklang. Aber auch ein im Laub ansprechender gelblaubiger Cercis gehörte zu den Favoriten in der Besuchergunst. Viele der ausgestellten Pflanzen wurden von den Betrieben nach Ende der Ausstellung dem Park gespendet und werden dort nun längerfristig präsentiert.

„Top 5“ der Besucherbefragung:

  • Albizia julibrissin 'Ombrella'® Seidenbaum, Schlafbaum Aussteller: Baumschule D. Oltmanns, Westerstede Äußerst attraktive rosarote Blüten in Pinselform. Ein exotisch anmutendes, wärmeliebendes Gehölz mit schirmförmigem Wuchs für den Liebhaber des Besonderen. In der Nacht falten sich die Blätter zusammen, um sich morgens wieder zu öffnen.
  • Hibiscus moscheutos Carousel ® 'Pink Passion' Riesen-Hibiskus Aussteller: Werner Brumund Baumschulen, Westerstede Beeindruckend große rosarote Blüten von Juli bis Oktober, gut geeignet für Kübelbepflanzung, wenn ausreichende Wasserversorgung gewährleistet ist. Ansonsten pflegeleichte, bis 200 cm hohe Staude für sonnige Standorte.
  • Cercis canadensis 'Rising Sun' Gelblaubiger Judasbaum Aussteller: Baumschule Roßkamp, Wiefelstede Dem apricotfarbenen Blattaustrieb folgt ein limonengrünes Blattwerk, welches sich im Herbst prächtig gelborange verfärbt. Im Frühjahr ziehen rosafarbene, stammbürtige Blüten alle Blicke auf sich. Sehr hitze- und trockenheitstolerant.
  • Clerodendrum bungei Losbaum Aussteller: Baumschule D. Oltmanns, Westerstede Strauchartig aufrecht wachsendes, sommergrünes Gehölz mit in Knospe dunkelroten, später rosafarbenen Blüten von Juli bis September. Die Blüten haben einen wohlriechenden, nussigen Duft und auch das herzförmige Laub ist dekorativ. Gut geeignet für kleinere Gärten und an Terrassen.
  • Hibiscus moscheutos Carousel ®'Pink Candy' Riesen-Hibiskus Aussteller: Werner Brumund Baumschulen, Westerstede Beeindruckend große rosa Blüten von Juli bis Oktober, gut geeignet für Kübelbepflanzung, wenn ausreichende Wasserversorgung gewährleistet ist. Ansonsten pflegeleichte, bis 200 cm hohe Staude für sonnige Standorte.

(Quelle: Park der Gärten)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.