Park der Gärten: Sonderöffnung zu Ostern

Blühende Stauden und Gehölze verkünden im Park der Gärtnen zu Ostern den Frühling.

Der Park der Gärten öffnet vom 10. bis 13. April 2020 eine Woche vor dem offiziellen Start. Bild: Torsten von Reeken.

Anzeige

Eine Woche vor dem offiziellen Saisonstart 2020 öffnet der Park der Gärten vom 10. bis 13. April 2020 jeweils zwischen 9.30 und 18 Uhr zu seiner dritten Sonderöffnung in diesem Jahr. Das Motto dieser Veranstaltung lautet „Frühlingsboten im Park“. An dem Oster-Wochenende sind alle Gartenliebhaber nach Bad Zwischenahn eingeladen, um Frühlingsluft zu schnuppern und bei einem frühlingshaften Spaziergang die aufblühende Gartenschau zu genießen.

Rund 60.000 Blumenzwiebeln in über 40 Arten und Sorten - überwiegend Tulpen, Narzissen und Zierlauch, aber auch viele Kaiserkronen und Hyazinthen - und Frühlingsblüher sind allein in den saisonal gestalteten Blumenbändern gepflanzt worden. Hier geben besonders Hornveilchen den Ton an. Darüber hinaus bringt sich das leuchtende Gelb der frühen Narzissen gemeinsam mit den ersten blühenden Gehölzen und Stauden in diesen bunten Blütenkanon ein. Verschiedene gärtnerische und bauliche Neuerungen im Park gehen ihrer Fertigstellung entgegen und können im Rahmen der Sonderöffnung schon einmal in Augenschein genommen werden.

Die Niedersächsische Gartenakademie berät im Rahmen dieser Sonderöffnung am Freitag, am Sonntag und am Montag zwischen 13 und 16 Uhr im Gartentreff des Parks zu allgemeinen Gartenfragen. Der „Gärtnermarkt“ hat an allen vier Tagen geöffnet und bietet frühlingsblühende Stauden sowie Gartenaccessoires und Kunstgewerbe an. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt die Gastronomie im Park. Der Eintritt beträgt 8,00 Euro. Personen bis 18 Jahren haben freien Zutritt. Für Besucher, die bereits eine Jahreskarte 2020 für den Park besitzen, ist der Eintritt ebenfalls frei. Jahreskarten 2020 können an diesem Tag direkt an der Kasse erworben werden. (Park der Gärten)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.