Park der Gärten: Öffnung am 6. Mai 2020

Nachdem der Park der Gärten über zwei Wochen nicht öffnen konnte sind ab dem 6. Mai endlich Spaziergänge durch die Frühlingspracht, die Gärten und den Park möglich.

Tausende von Frühjahrsblühern wie Tulpen, Narzissen und Kaiserkronen schmücken die Beete im Park der Gärten. Bild: Hans-Jürgen Zietz.

Anzeige

Ab dem 6. Mai ist der Park der Gärten für BesucherInnen geöffnet. Nachdem der Park über zwei Wochen nicht öffnen konnte, sind endlich Spaziergänge durch die Frühlingspracht, die Gärten und den Park möglich. Tausende von Frühjahrsblühern wie Tulpen, Narzissen und Kaiserkronen schmücken die Beete und verströmen süßen Duft. Die über 40 Mustergärten warten darauf, entdeckt zu werden. Darunter befinden sich auch zwei neu gestaltete Gärten. Die farbenfrohe Blüte der Rhododendren hat begonnen und auch Pfingstrosen öffnen ihre Knospen. In den letzten Wochen haben die Gärtnerinnen und Gärtner ganze Arbeit geleistet. Das sieht man auch: alles ist bestens gepflegt und bereit für die Saison 2020. Damit man den Park wieder an 170 Tagen genießen kann, und die „ausgefallenen“ zwei Wochen ausgeglichen werden, wird die Saison 2020 bis zum 18. Oktober verlängert.

„Wir sind sehr glücklich, die Gäste nun endlich im Park der Gärten begrüßen zu dürfen und bitten um Verständnis für die zu treffenden Sicherheitsmaßnahmen,“ freut sich Christian Wandscher (Geschäftsführer des Park der Gärten). „Der aufblühende Park wird sicherlich dafür entschädigen, dass einige Teilbereiche nicht geöffnet sein dürfen“, so Wandscher weiter. Zusätzlich gibt er den Tipp, die Tickets online vorab zu kaufen, um kontaktlos durch den Eingang hineinzugehen.

Die Parkleitung hat Vorkehrungen für die Sicherheit von Personal und Gästen getroffen, wie zum Beispiel getrennte Ein- und Ausgänge außerhalb der Besucherzentrums, aktuelle Hinweisschilder und Abstandssignale sowie zusätzliches Aufsichtspersonal. Führungen und Veranstaltungen können leider noch nicht durchgeführt werden. Aufgrund der Abstandsvorschriften haben Gruppen – ausgenommen Familien - vorerst keinen Zutritt. Welche weitergehenden Maßnahmen notwendig sind, werden entsprechend der neuen Verordnung des Landes angepasst, die am 5. Mai bekannt gegeben wird. Geöffnet ist der Park der Gärten ab 6. Mai 2020 täglich von 9.30 bis 18.30 Uhr.

Die Ausgänge sind bis 21.45 Uhr geöffnet.

Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. Alle relevanten Informationen finden die Besucher auf der Internetseite www.park-der-gaerten.de . (Park der Gärten)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.