Park der Gärten: Alles was Sie über Buchsbaum wissen sollten

Ein Sonntag rund um Buchsbaum und mögliche Alternativen findet am 11. August im Park der Gärten in Bad Zwischenahn statt.

Björn Ehsen, Gärtnerischer Leiter des Park der Gärten, informiert über die Versuche zu Buchsbaumsorten und Alternativen. Bild: Park der Gärten.

Anzeige

Im Rahmen der grünen Veranstaltungsreihe „SonntagsGrün“ im Park der Gärten dreht sich am 11. August 2019 alles um den immergrünen Alleskönner Buchsbaum. In der Vergangenheit war er in privaten und öffentlichen Gärten sowie Parkanlagen ein sehr verbreitetes und beliebtes Gehölz. Pilzliche Infektionen mit Buchsbaumblattfall und der Befall mit Raupen des Buchsbaumzünslers bedrohen ihn mittlerweile vielerorts in seiner Existenz. An diesem Sonntag erhalten die Besucher von 11 bis 16 Uhr aktuelle Informationen zu den Buchsbaumkrankheiten und -schädlingen sowie viele nützliche Tipps und Anregungen was wirklich dagegen hilft.

Zusätzlich portraitieren Experten neu auf den Markt kommende Pflanzenarten sowie -sorten und erläutern die umfangreichen Versuche zu Buchsbaumsorten und Alternativen an der angrenzenden Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.