Osnabrück: 48. Kontaktstudientage

Wissenschaft trifft Praxis am 8. und 9. November 2019 bei den 48. Osnabrücker Kontaktstudientage.

48. Osnabrücker Kontaktstudientage 2019 – Wissenschaft trifft Praxis. Bild: Hochschule Osnabrück.

Anzeige

Die diesjährigen Osnabrücker Kontaktstudientage finden am 8. und 9. November 2019 statt. Unter dem Motto „Wissenschaft trifft Praxis“ lernen Studierende Unternehmen kennen und werden zu verschiedenen Themen weitergebildet.

In der Sektion Gartenbau: „Chemischer Pflanzenschutz – zwischen Notwendigkeit und unkalkulierbarem Risiko?“ wird das Thema von Wissenschaftlern der Hochschule Osnabrück, der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung, dem Umweltbundesamt, dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) und Vertretern aus der Praxis näher beleuchtet. Die Sektion Landschaftsarchitektur beschäftigt sich mit „Klimawandel und Pflanzenverwendung“.

Die Kontaktstudientage finden bereits zum 48. Mal statt. Der Freundeskreis hat zum dritten Mal eine Firmenkontaktmesse organisiert. Unternehmen aus dem Gartenbau, der Pflanzentechnologie und der Landschaftsarchitektur haben die Gelegenheit, sich von den Fähigkeiten der Studierenden sowie Absolventen persönlich zu überzeugen. Im direkten Austausch können sie über Anforderungen, Einstiegsmöglichkeiten und Bewerbungsverfahren im Unternehmen informieren und lernen zugleich potenzielle Arbeitnehmer kennen. (ZVG/ Hochschule Osnabrück)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.