Österreich: ZiV-Award ruft zur Teilnahme auf

Zukunft ist Verantwortung lautet das Motto des Nachhaltigkeits-Awards, der darauf abzielt, Unternehmen und Produkte im Gartenbau auszuzeichnen, die durch ihre unterschiedlichen Nachhaltigkeitspraktiken herausragen.

Der ZiV-Award wird in drei Kategorien verliehen. Imagefoto: Österreichischer Agrarverlag.

Anzeige

Als eine der bedeutendsten Branchen für Umweltschutz und Biodiversität werden Gartenbaubetriebe und Unternehmen gewürdigt, die für den Gartenbau produzierend tätig sind, einen positiven Beitrag zur Erhaltung unserer Natur leisten sowie eine lebenswerte Zukunft der nächsten Generationen ermöglichen.

Der ZiV-Award wird in drei Kategorien verliehen: Gold, Silber und Bronze. Diese Auszeichnungen werden an Betriebe und Produkte vergeben, die sich durch ihre innovativen und nachhaltigen Ansätze hervorheben. In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der österreichischen Gärtner sowie der Österreichischen Gartenbaugesellschaft lädt GARTEN+HAUS, Österreichs größtes Gartenmagazin, Unternehmen zur Teilnahme ein.

Die Bewerbungsfrist für den ZiV-Award läuft bis zum 31. Juli 2024.

Unternehmen, die sich selbst, sowie Hersteller, die ihre Produkte für den Bereich Garten und Haus auszeichnen lassen möchten, sind eingeladen, sich zu bewerben und ihre Bestrebungen für eine nachhaltigere Zukunft zu präsentieren.
Unternehmen sind aufgerufen, sich anzumelden und ihre Erfolgsgeschichten zu teilen.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.