Nürnberg: Biogas Convention & Trade Fair 2023

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) betrachtet das Thema Energie als eines der drängendsten Anliegen der Landwirtschaft und sieht gleichzeitig ein enormes Potenzial für Nachhaltigkeit und die Entwicklung einer Kreislaufwirtschaft.

Fachmesse Biogas Convention & Trade Fair 2023 vom 12. bis 14. Dezember in Nürnberg.

Anzeige

In diesem Bestreben ist die DLG bereits 2016 eine Kooperation mit dem Fachverband Biogas eingegangen, um gebündeltes Fachwissen und technologisches Know-how zu vermitteln. Ziel dieser Partnerschaft ist es, das Geschäftsfeld Biogas effizient und stets auf dem neuesten Stand der Technik und Entwicklungen zu betreiben. Die Biogas Convention & Trade Fair, die im Wechsel mit der EnergyDecentral stattfindet, ist eine der bedeutendsten Veranstaltungen, wenn es um Biogas und Biomethan geht. Sie wird vom 12. bis 14. Dezember 2023 in Nürnberg vom Fachverband Biogas e.V. mit Unterstützung durch die DLG als Mitveranstalter ausgerichtet.

In Deutschland werden rund 10.000 Biogasanlagen vornehmlich im landwirtschaftlichen Sektor betrieben. „Durch die Messe und unsere enge Zusammenarbeit mit dem Fachverband Biogas bieten wir der Branche eine exzellente Plattform“, erklärt Marcus Vagt, Bereichsleiter Energie, Inhouse Farming & New Foods bei der DLG. Mit einem starken Markt in Deutschland gilt die Biogas Convention & Trade Fair als eine der wichtigsten internationalen Messen für die Biogasbranche. In diesem Jahr werden fast 250 Aussteller in zwei Hallen auf einer Fläche von über 15.000 Quadratmetern eine große Bandbreite an Technologie und Innovationen präsentieren.

Fachprogramm

Die BIOGAS Convention & Trade Fair zeichnet auch ein umfangreiches Fachprogramm mit insgesamt mehr als 100 Vorträgen und Podiumsdiskussionen in Workshops und Foren aus. Die begleitende Tagung und das BIOGAS Fachforum in der Messe bieten deutsch- und englischsprachige Expertenvorträge aus allen Fachgebieten der Branche, u.a. zur aktuellen politischen Situation sowie zu den Themen Biogas und Biomethan. In Halle 8 erwartet Sie, organisiert durch die Flexperten, das Forum Speicherkraftwerke.

Im Fokus der DLG, die eng mit Marktakteuren und Experten zusammenarbeitet, stehen Themen wie die zukünftige Rolle von Biogas und Biomethan in Bezug auf die Energiesicherheit. „Die DLG und der Fachverband Biogas sind entschlossen, die Landwirtschaft und die Biogasbranche in Richtung Nachhaltigkeit und effiziente Energienutzung voranzubringen. Die Biogas Convention & Trade Fair dient als herausragende Plattform für Wissensaustausch und Geschäftsentwicklung in dieser zukunftsweisenden Industrie“, so Marcus Vagt.

Weitere Messeangebote für das kommende Jahr geplant

Die Bemühungen der DLG reichen jedoch über die Messe in Deutschland hinaus. In Zusammenarbeit mit dem Fachverband Biogas bietet die DLG Unternehmen auch im internationalen Umfeld Möglichkeiten, sich auf Messen auf Gemeinschaftsständen zu präsentieren. Dazu zählen die Bio360 Expo in Nantes (Frankreich) sowie der Salón del Biogas in Valladolid (Spanien). Für das kommende Jahr ist geplant, das Angebot auf die agra in Deutschland und die Ferma in Polen auszudehnen. (DLG)

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.