NL: Rosenzeit in den Schlossgärten Arcen

Die 'Königin unter den Blumen' steht vom 20. bis 25. Juni im Mittelpunkt der Schlossgärten Arcen.

Die blühende Rosenpracht in den Schlossgärten Arcen. Bild: Schlossgärten Arcen.

Anzeige

Im niederländischen Städtchen Arcen, rund 10 Autominuten von Venlo entfernt, bieten die Schlossgärten Arcen eine üppige Blumen- und Pflanzenpracht. In den Monaten Juni und Juli ist wieder Rosenzeit in den Schlossgärten Arcen. Im Rosarium blühen im Juni hunderte Variationen der 'Königin unter den Blumen' und vom 20. bis 25. Juni erwartet die Besucher ein besonderes Programm rund um die Rose.

Im Rosarium - eigentlich einer Roseninsel, die wie das Schloss von Grachten umgeben wird - strahlt die geometrisch angelegte Anlage Romantik und Harmonie aus. Die rund 250 verschiedenen Rosensorten im Rosarium der Schlossgärten Arcen sind im Juni und Juli eine Attraktion für alle Rosenfreunde. In den 10 Rosengärten des Rosariums blühen über 8000 Rosen. Wasserfälle, Standbilder, ein barocker Teich und ein Laubengang aus dem 18. Jahrhundert bieten abwechslungsreiche Ausblicke. Die zahlreichen, zusätzlichen Stauden und Ziergehölze bieten den Besuchern Inspirationsideen und Kombinationsmöglichkeiten für den eigenen Garten zu Hause. Ab Mitte Juni ist das Rosarium am schönsten und können dort tausende Rosen in allen Farben und mit den unterschiedlichsten Düften bewundert werden.

Vom 20. bis 25. Juni erwartet die Besucher ein besonderes Programm rund um die Rose. Zum Programm gehören u.a. Rundführungen im Rosarium, Rosen-Workshops, Demonstrationen von Rosenexperten und eine Rosen-Ausstellung im Schloss. Regionale Top-Floristen schmücken die Räume der zweiten Etage mit wunderschönen Blumenarrangements. Jedes Zimmer hat sein eigenes Thema. Die Rosen für das Schloss werden in der Veranstaltungswoche mehrmals von verschiedenen regionalen Rosenzüchtern geliefert.

Maja van ’t Oever und Jan Alofs singen im Rosarium romantische Opern-, Operetten- und Musical-Melodien. Auch im tropischen Gewächshaus Casa Verde bekommt die Rose einen Ehrenplatz; hier können Besucher an Workshops teilnehmen, live Demonstrationen von Rosen-Experten beiwohnen oder auf dem Mini-Rosenmarkt Rosenbier oder Rosen-Tee verkosten. Im Souvenir- und Pflanzengeschäft sind neben einer bunten Auswahl Rosenartikel auch viele besondere Rosenpflanzen erhältlich. Das ausführliche Veranstaltungsprogramm findet sich unter www.schlossgaerten.de

Damit die Rose die Aufmerksamkeit erhält, die sie verdient, sind die Schlossgärten Arcen eine Zusammenarbeit mit dem Rosenhof in Lottum eingegangen und organisieren beide Ausflugsziele eine Rosen-Veranstaltung. Der Rosenhof mit seinem weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Toprosengarten ist mittlerweile ein richtiger Besuchermagnet. Beinahe zeitgleich (vom 19. bis 23. Juni) organisiert der Rosenhof eine Topfrosen-Ausstellung. Wer nach seinem Besuch in den Schlossgärten Arcen noch mehr Rosen bewundern möchte, sollte unbedingt die beiden Veranstaltungen miteinander kombinieren! Lottum befindet sich gegenüber von Arcen, am anderen Ufer der Maas. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kann man die Maas mit der Fußgänger-Fähre von Arcen aus überqueren, Autos können den Fährdienst Lottum-Arcen/Lomm nutzen.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.