NL: Martin Braas insolvent

Am 10.10.2018 wurde V.O.F. Martin Braas aus Avenhorn (Noord-Holland) vom Gericht in Alkmaar für zahlungsunfähig erklärt.

Am 10.10.2018 wurde V.O.F. Martin Braas aus Avenhorn (Noord-Holland) vom Gericht in Alkmaar für zahlungsunfähig erklärt. Bild: GABOT.

Anzeige

V.O.F. Martin Braas ist zahlungsunfähig. Der Tulpenanbau- und Treibereibetrieb wurde auch unter dem Namen B & L TULIPS bekannt. Unter B & L TULIPS arbeitet Martin Braas zusammen mit Ed van der Lee; diese Firmenkooperation wurde aber 2015 aufgelöst.

Kuno Cerutti von Van Diepen Van der Kroef Advocaten wurde zum Insolvenzverwalter bestellt. Niederländischen Medien zufolge sei die schlechte Ernte der vergangenen Saison die Ursache für die Insolvenz. "Es ist ein ziemlich neues Unternehmen, das sehr schnell wächst und viele Investitionen erfordert. Da die diesjährige Ernte enttäuschend ist, kann das Unternehmen seinen Verpflichtungen gegenüber der Bank nicht mehr nachkommen", so der Insolvenzverwalter. Cerutti sucht nun Übernahmeinteressierte für das Unternehmen. Dafür gebe es schon erste Kandidaten.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.