Niedersachsen: 23. Aktionstage Ökolandbau

Die 23. Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen beginnen. An der Veranstaltungsreihe nehmen rund 100 Bio-Landwirte und Bio-Gärtner in Niedersachsen mit Hoffesten, Bio-Märkten und kulturellen Veranstaltungen teil.

"Die Aktionstage sind eine schöne Werbung für den Ökolandbau in Niedersachsen". Bild: GABOT.

Auch einige Bio-Verarbeiter wie Öl-Mühlen und Bäckereien beteiligen sich an den Aktionstagen zum Beispiel mit Betriebsführungen und „Tagen der offenen Tür“. Im vergangenen Jahr nutzen 150.000 Besucher zwischen Ostern und Oktober die Gelegenheit, sich über den Ökolandbau zu informieren, sich unterhalten zu lassen und Bio-Spezialitäten zu probieren. „Die Aktionstage sind eine schöne Werbung für den Ökolandbau in Niedersachsen“, sagt Carolin Grieshop, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums Ökolandbau Niedersachsen (KÖN). Das KÖN organisiert die Aktionstage seit über zehn Jahren. Eine Übersicht über die Termine 2019 ist auf www.aktionstage-oekolandbau.de zu finden. Die Liste wird laufend ergänzt. (KÖN)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.