Wiener Wurzeln: Neues Biogemüseanbau-Projekt

Nach zweijähriger Planung und Entwicklung startet das neue Projekt "WIENER WURZELN" der Wiener Stadtlandwirtschaft.

Biogemüse.

Anzeige

Mit der Gründung der Bio Cluster GmbH wird das Ziel einer verstärkten Biogemüseproduktion in Wien und die Forcierung einer regionalen Biolebensmittelversorgung in der Bundeshauptstadt partnerschaftlich umgesetzt. Verantwortlich für das Projekt WIENER WURZELN zeigt sich die Bio Cluster GmbH, bestehend aus sieben Wiener Gemüsegärtnern. "Wir bauen im Freiland und in Folientunneln verschiedene Gemüsekulturen biologisch an. Der Ab-Hof-Verkauf ist direkt an unserem Standort. Durch die verstärkte Biogemüseproduktion wird eine zunehmende Nachfrage seitens der Konsumenten und des Lebensmittelhandels gedeckt", so Geschäftsführer Stefan Auer.

Sieben Gärtner - Erfahrung und Wissen auf einer Fläche

Kurze Transportwege, hohe Produkt- und Versorgungssicherheit sowie die Forcierung landwirtschaftlicher Produkte sind die Vorteile von einer regionalen Lebensmittelproduktion. Mit der Bioproduktion im Gartenbau wird eine wichtige strategische Maßnahme für nachhaltige Produktionsmethoden unter dem Leitbild des biologischen Landbaus im Wiener Gartenbau umgesetzt. "Mit unserer Marke WIENER WURZELN setzen wir einen bedeutenden Schritt in Richtung Bioproduktion. Durch das Wissen und die Erfahrung von den sieben involvierten Gemüsegärtnern, deren Familien schon seit vielen Generationen Gemüse produzieren, haben wir einen eindeutigen Know-how-Vorteil gegenüber anderen Produzenten. Die WIENER WURZELN sichern zudem die landwirtschaftlichen Betriebe in der Donaustadt", erklärt Martin Flicker, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Wien und Sprecher der Bio Cluster GmbH.

Nachhaltigkeitsinitiative der LK Wien zur Stärkung des biologischen Landbaus

Die von der Landwirtschaftskammer Wien mit dem Ziel einer weiteren Ökologisierung der Landwirtschaft unter dem Leitbild des biologischen Landbaus im Jahr 2015 gestartete Nachhaltigkeitsinitiative 2015 bis 2017 war Initiator und Impulsgeber für die Entwicklung eines Biogemüsebau Cluster in Wien. Der seit mehreren Jahren eingeschlagene und erfolgreich umgesetzte Weg einer ökologisch orientierten, umweltgerechten Produktionsweise wurde mit der biologischen Produktionsweise somit intensiv fortgesetzt.

"Aus dem 'Forum Vorausdenken', einem Think-Tank zur Entwicklung neuer Strategien für nachhaltige Produktions- und Vermarktungsmethoden im Wiener Gartenbau, entstand nach zweijähriger Entwicklungs- und Planungsarbeit dieses neue Projekt der Stadtlandwirtschaft. Nach intensiver Planung und Zusammenarbeit mit der Stadt Wien konnte die Bio Cluster GmbH mit der Gemüseproduktion dieses Jahr beginnen. Damit haben wir einen bedeutenden Schritt in Richtung Nachhaltigkeit, Weiterentwicklung und Sicherung der Wiener Landwirtschaft gesetzt", erläutert LK-Präsident Franz Windisch.

Ab-Hof-Verkauf direkt am Standort - Eröffnung am 22. Juni

Der Ab-Hof-Verkauf findet direkt am Standort bis Ende Oktober (Montag bis Donnerstag - 16-19 Uhr, Freitag - 14-19 Uhr und Samstag - 8-14 Uhr, Telephonweg - Ecke Wolfgang-Mühlwanger-Straße, 1220 Wien, www.wienerwurzeln.at) statt. Der Lebensmitteleinzelhandel führt die regionalen Bioprodukte unter den Marken "Ja natürlich", "Natur pur" und "Zurück zum Ursprung". Zukünftig möchten die WIENER WURZELN die Gastronomie mit frischem Biogemüse beliefern. (Quelle: OTS)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.