Warschau: Neue Ordermesse GREENERY

Parallel zur GREEN IS LIFE fand in Warschau erstmals die Ordermesse GREENERY statt.

Parallel zur GREEN IS LIFE fand in Warschau erstmals die Ordermesse GREENERY statt. Bild: GABOT.

Anzeige

GREENERY heißt die neue Ordermesse, die vom 31. August bis 2. September 2017 erstmals in Warschau stattgefunden hat. Angelehnt an das Konzept von GROEN-Direkt in den Niederlanden zeigte der polnische Pflanzensektor seine breite Angebotsvielfalt. Ob sich dieses Vermarktungskonzept aber durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Geplant sind regelmäßige Börsen dieser Art.

Die Auftaktveranstaltung war aber in jedem Fall sehenswert. Auf rund 2.000 qm Fläche konnten die Kunden aus rund 1.000 Positionen wählen. Durch die Verbindung zur GREEN IS LIFE war die Börse gut besucht; viele Händler und Baumschulunternehmer nutzten diese neue Ordermöglichkeit.

„GREENERY ist der neue, bisher fehlende Vertriebsweg für Pflanzen in Polen“, sagen die Veranstalter der neuen Börse. Das Projekt ist die Idee von Hortorus Bartosiewicz Sp.J., einem Unternehmen, das seit 25 Jahren erfolgreich auf dem Gartensekor tätig ist; unterstützend wirken die polnischen Vereinigung der Gartenzentren (Polskie Stowarzyszenie Centrów Ogrodniczych) und das Dobre Centrum Ogrodnicze mit. Die Art der Vermarktung sei ein bewährtes Verfahren: „GREENERY ist die Zusammenführung einer traditionellen Verkaufsform, bei der man die Pflanze berühren und ansehen kann, mit neuen technologischen Lösungen, die durch Online-Verkaufsplattform umgesetzt werden“. GREENERY sei eine Lösung, um den logistischen Aufwand zu minimalisieren und viele Angebote an einem einzigen Ort zusammenzuführen. Ein solches System ermögliche den Baumschulen sich ein Feedback über das Preisniveau und die Qualität der Ware unter gleichzeitiger Wahrung der Anonymität einzuholen, heißt es seitens der Veranstalter.

Die nächste GREENERY Ordermesse findet vom 14.-17. November 2017 statt.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.