Veiling Rhein-Maas: So funktioniert der Uhrvorverkauf

Der digitale Vermarktungskanal Uhrvorverkauf bietet den Anlieferern der Veiling Rhein-Maas die Möglichkeit, den Kunden der Versteigerung einen Teil ihrer angelieferten Produkte zu einem festen Preis vor der Versteigerung anzubieten.

Anzeige

Der digitale Vermarktungskanal Uhrvorverkauf bietet den Anlieferern der Veiling Rhein-Maas die Möglichkeit, den Kunden der Versteigerung einen Teil ihrer angelieferten Produkte zu einem festen Preis vor der Versteigerung anzubieten. In einem Video erläutert Christina Lindenbaum, Kundenbetreuerin bei Veiling Rhein-Maas, die Nutzung des Uhrvorverkaufs sowie die Pläne für die Weiterentwicklung des Vermarktungskanals. Darüber hinaus erklärt der Kunde von Veiling Rhein-Maas, Lukas Spangenberg (Blumen Spangenberg GmbH), warum er den Uhrvorverkauf nutzt und welche Vorteile diese Einkaufsmöglichkeit ihm bietet.

Mehr als 400 Kunden freigeschaltet
Die Nutzungszahlen des Uhrvorverkaufs entwickeln sich weiterhin sehr positiv. Veiling Rhein-Maas kann sowohl auf Kunden- als auch auf Anliefererseite eine stetig wachsende aktive Beteiligung verzeichnen. Mittlerweile haben mehr als 400 Kunden Zugangsdaten für den Online-Einkauf vor der Versteigerung erhalten. Immer mehr Kunden loggen sich täglich ein, um das Angebot einzusehen und einzukaufen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.