Veiling Rhein-Maas: Hervorragender August 2017

Veiling Rhein-Maas blickt zufrieden auf das dritte Quartal 2017 zurück. Insgesamt konnte der Quartalsumsatz um 2,6% im Vergleich mit dem gleichen Vorjahreszeitraum gesteigert werden.

Die Veiling Rhein-Maas blickt auf einen hervorragenden August im dritte Quartal 2017 zurück. Bild: GABOT.

Anzeige

„Wir freuen uns, an das positive Ergebnis des Vorjahres anknüpfen zu können“, so Marc Schax, Geschäftsführer von Veiling Rhein-Maas. „Insbesondere der August war aus Vermarktungssicht ein ausgezeichneter Monat.“

Mehr als 500 Kunden für Uhrvorverkauf freigeschaltet

Insbesondere die Vermarktungskanäle Uhrvorverkauf und Klokservice erfreuten sich weiterhin konstant wachsender Beliebtheit bei den Kunden der Versteigerung. Sowohl bei Schnittblumen als auch bei Topfpflanzen hat der Uhrvorverkauf im dritten Quartal 2017 ein sehr starkes Mengen- und Umsatzwachstum verzeichnen können. Für den digitalen Vermarktungskanal Uhrvorverkauf haben mittlerweile mehr als 500 Kunden Zugangsdaten erhalten. Immer mehr Kunden loggen sich täglich ein, um das Angebot einzusehen und Produkte zu reservieren. Mit großen Mengen- und Umsatzzuwächsen leistete auch die Abteilung Klokservice erneut einen wichtigen Beitrag zum Gesamtergebnis von Veiling Rhein-Maas. Der Umsatz des Fernkaufs am Gesamtumsatz der Versteigerung lag im dritten Quartal 2017 konstant bei etwa 28%. Darüber hinaus wurde aufgrund der positiven Erfahrungen bei der Einführung von „Premium Quality“ bei Topfpflanzen und Schnittblumen auch bei Schnitthortensien das Prädikat „Premium Quality“ eingeführt.

Ergebnisse der Anliefererumfrage 2017 insgesamt positiv

Veiling Rhein-Maas möchte sich kontinuierlich verbessern. Um herauszufinden, wie zufrieden die Anlieferer insgesamt mit den verschiedenen Vermarktungskanälen der Versteigerung sind und welche Erwartungen sie zukünftig an den Marktplatz in Straelen-Herongen stellen, wurde im Juni und Juli 2017, drei Jahre nach der ersten Anliefererumfrage, erneut eine Umfrage durchgeführt. „Insgesamt haben 24% der Befragten an der Online-Befragung teilgenommen, das ist ein positives Signal! Alle Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge helfen uns, den Marktplatz in Straelen-Herongen weiter zu verbessern“, so Uwe Bedenbecker, Geschäftsführer von Veiling Rhein-Maas. „Besonders erfreulich ist die deutliche Zunahme der Zufriedenheit der Anlieferer mit Veiling Rhein-Maas im Vergleich zur Anliefererumfrage 2014. Die allgemeine Zufriedenheit mit der Versteigerung ist um 16 Prozentpunkte auf 77% gestiegen!“ Hier finden Sie weitere Informationen zu den Ergebnissen der Anliefererumfrage.

Aufmerksamkeit durch Messeteilnahmen

In den vergangenen Monaten waren die Mitarbeiter der Versteigerung unterwegs, um Deutschlands einzige Blumen- und Pflanzenversteigerung auf diversen Fachmessen im In- und Ausland zu vertreten. Veiling Rhein-Maas präsentierte sich im August und September auf den folgenden nationalen und internationalen Fachmessen: FLORALL (Waregem, Belgien), spoga+gafa (Köln), Markt Mobil (Essen) und Green is Life (Warschau, Polen). Die regelmäßige Präsenz auf Fachmessen zahlt sich aus: Veiling Rhein-Maas hat 2017 bereits 50 nationale und internationale Neukunden eingeschrieben. (Quelle: Veiling Rhein-Mass)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.