Vantage Agrometius GmbH: Präsentiert Veris MSP3

Vantage Agrometius GmbH präsentiert erstmals den Veris MSP3 Bodenscanner auf der expoSE.

Veris MSP3. Bild: Vantage Agrometius.

Anzeige

Die Vantage Agrometius GmbH, zusammen mit ihrer Schwesterfirma Agrometius BV Anbieter für GPS-Technik in der Landwirtschaft, präsentiert sich erstmals mit dem Veris MSP3 Bodenscanner auf der expoSE. Agrometius ist Exklusivhändler für Trimble, Veris und Pessl und bietet ergänzende Eigenentwicklungen an. Mit der Übernahme der Vertriebsrechte für Trimble und der Gründung des Unternehmens Vantage Agrometius GmbH mit Sitz in Herzfeld in Westfalen wird nun auch der nordwestdeutsche Markt in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, und Schleswig-Holstein sowie Hamburg und Bremen bedient.

Der Veris MSP3 Bodenscanner besteht aus drei Sensorsysteme, die jeweils auch einzeln erhältlich sind. Das System misst, während der Fahrt, mit etwa 8 bis 12 km / h, den Säuregrad (pH-Wert), Gehalt an organischer Substanz und die elektrische Leitfähigkeit im Oberboden (0-30 cm) und in der Wurzelzone (0 - 90 cm). Die elektrische Leitfähigkeit gibt dabei Aufschluss über den Tongehalt im Boden. Mit diesen Messungen können Rückschlüsse auf die landwirtschaftliche Produktivität und insbesondere die Wasserhaltekraft des Bodens gezogen werden.

Messeduo expoSE und expoDirekt

Über 430 Aussteller aus 14 Nationen präsentieren sich vom 22. bis 23. November 2017 auf der 22. expoSE, Europas Leitmesse für die Spargel- und Beerenproduktion, und der 7. expoDirekt, Deutschlands größter Fachmesse für landwirtschaftliche Direktvermarktung, in der Messe Karlsruhe. Insgesamt 7.000 internationale Fachbesucher erwartet der Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e. V. (VSSE), Veranstalter der expoSE und expoDirekt.

Weitere Informationen unter: www.expo-se.de

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.