Emsa: Sommer wie Winter - Stil für Terrasse und Garten

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – wenn es um die individuelle Gestaltung des eigenen Gartens geht, spielen die richtigen Pflanzgefäße eine wichtige Rolle. Als dekorative Elemente auf Terrasse, Veranda und im Garten sind sie besonders vielseitig einsetzbar.

Anzeige

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – wenn es um die individuelle Gestaltung des eigenen Gartens geht, spielen die richtigen Pflanzgefäße eine wichtige Rolle. Als dekorative Elemente auf Terrasse, Veranda und im Garten sind sie besonders vielseitig einsetzbar. Doch neben Ästhetik und Individualität steht immer auch eine hohe Funktionalität im Fokus.

Individueller Sichtschutz für das Zuhause im Freien 
Wer im eigenen Reich auch unter freiem Himmel ungestört sein möchte, kann bepflanzte Gefäße als unkomplizierte Sichtschutzlösungen oder stilvolle Umrahmung für Sitzbereiche im Garten oder auf der Terrasse einsetzen. Für die Bepflanzung eignen sich zu diesem Zweck stark vertikal ausgerichtete Pflanzen mit dichtem Wuchs, zum Beispiel Ziergräser wie Chinaschilf oder Pfahlrohr. Die meisten Gräser erreichen jedoch erst im Sommer die gewünschte Höhe. Eine geeignete Alternative ist Bambus, der das ganze Jahr über eine konstante Höhe bietet. Zum liebevoll gestalteten Unikat wird der Garten vor allem durch Pflanzkübel, die genau dem eigenen Geschmack entsprechen. Die Pflanzgefäße von Esteras by Emsa sind in ihrer Optik und Haptik von der Natur inspiriert. Dank vielfältiger Formen und authentischer Oberflächen bieten sie Gartenfans viel Raum für Individualität – jedes Stück ist ein von Hand gefertigtes Unikat.

Mobile Lösungen für höchste Flexibilität 
Exoten wie Zitrusgewächse oder Oleander sind großartige Gestaltungselemente, jedoch sind sie keine Freunde von winterlichen Temperaturen. Daher müssen sie rechtzeitig vor Einsetzen des Frostes an einen witterungsgeschützten Ort gebracht werden. Bei der Auswahl der Pflanzgefäße sollte daher auf Material mit möglichst geringem Eigengewicht geachtet werden. In leichten Gefäßen können die Pflanzen mit weniger Aufwand umgelagert werden.

Wer dennoch nicht auf naturnahe Oberflächen verzichten möchte, ist mit Kübeln aus einem robusten, UV-beständigen Fiberglas-Mineral-Gemisch gut beraten: Die Pflanzgefäße von Esteras sind so beispielsweise bis zu 70% leichter als vergleichbare Gefäße aus Naturmaterialien. Das hat auch bei winterfester Bepflanzung Vorteile: Bei richtiger Pflege sind die Gefäße besonders frostbeständig – darauf gibt es bei Esteras sogar zehn Jahre Garantie.

Sprudelnde Entspannung für In- und Outdoorbereich 
Auch ein Brunnen kann dazu beitragen, den Garten zur ganz persönlichen Oase zu gestalten. Hier gibt es zahlreiche Lösungen, die in ihrer Funktionalität variieren. Während Schacht- oder Bohrbrunnen in erster Linie zur Bewässerung von Pflanzen genutzt werden, dienen andere Brunnen rein dekorativen Zwecken und sorgen mit einem beruhigenden Plätschern für Entspannung im eigenen Garten. Wer nach einer einfachen Lösung sucht, ist mit einem Komplett-Brunnen, wie den Brunnen von Esteras, gut beraten. Sie sind leicht zu transportieren, erfordern keinen separaten Wasseranschluss und sind daher im Handumdrehen einsatzbereit – ein eleganter Blickfang für drinnen und draußen. Für stimmungsvolles Ambiente am Abend sorgt zudem die integrierte warm-weiße LED-Beleuchtung.

Von klassisch über naturgetreu bis modern – mit individuellen Formen und authentischen Oberflächen sind die Pflanzgefäße und Brunnen von Esteras optimale Gestaltungsmittel für Gartenfans. (emsa)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.