Selfkant Wolters: Gewächshäuser im viktorianischen Stil

Für Gartenfreunde, die das ganze Jahr über Pflanzen züchten oder einen Platz zum Überwintern für ihre Lieblinge benötigen, sind Gewächshäuser wie gemacht. Oft erfüllen diese jedoch nur ihren Zweck, sind aber keine wirklichen Hingucker. Mit seinen Gewächshäusern im viktorianischen Stil bietet Selfkant Wolters Lösungen, die nicht nur für die Pflanzenzucht einen Mehrwert bieten, sondern auch optisch zu gefallen wissen.

Mit seinen Gewächshausreihen Victorian und Antike bietet Selfkant Wolters zwei Produktfamilien im viktorianischen Stil, die jeden Garten optisch aufwerten. Bild: Selfkant Wolters.

Anzeige

Mit seinen Gewächshausreihen Victorian und Antike bietet Selfkant Wolters zwei Produktfamilien im viktorianischen Stil, die jeden Garten aufwerten. Hochwertige Dachverzierungen sowie dezente Standardfarben wie z.B. Schwarz verleihen den Gewächshäusern eine edle Anmutung. Somit sind sie nicht nur funktionell, sondern auch richtige Hingucker.

Robust und langlebig

Alle Gewächshäuser bestehen aus einer pulverbeschichteten Aluminium-Konstruktion, Verschraubungen und Verbindungen aus Edelstahl sowie 4 Millimeter starkem Einscheiben-Sicherheitsglas, die die Glashäuser nicht nur stabil, sondern auch sehr langlebig machen. Die Dachneigung beim Modell Victorian beträgt ca. 25 Grad und beim Modell Antike ca. 36 Grad.

Umfangreiche Ausstattung und Individualisierungsmöglichkeiten

Außer den bereits vorkonfigurierten Promo-Modellen sind alle Gewächshäuser in unterschiedlichen Grundflächen von 5,6 m² bis hin zu 50 m² verfügbar. Somit lässt sich für jeden Garten die optimale Größe finden. Um die unterschiedlichen Vorlieben von Gartennutzern zu bedienen, bietet Selfkant Wolters unterschiedliche Modelvarianten seiner Pflanzenhäuser, wie z.B. das verblendete Retro-Modell, das T-Modell oder das Gewächshaus mit Maueraufbau.

Weitere individuelle Gestaltungsmöglichkeiten wie Anzahl, Position und Art von Fenstern, Türen und Regalen, Schattierungsanlagen sowie automatische Fensteröffner, die die standardmäßige Kurbelbedienung ergänzt, komplettieren die Möglichkeiten zur Individualisierung der Gewächshäuser. (Quelle: Selfkant Wolters)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.