Privatgärten: "Der Weg zum Gartenentwurf"

Ina Timm errreicht mit ihrer Anleitung "Der Weg zum Gartenentwurf" die Kunden der Garten- und Landschaftsbauern.

Der Weg zum Gartenentwurf.

Anzeige

Jeder Garten ist ein Individuum, jeder Garten ist anders. Mit einem gut durchdachten, maßgeschneiderten Gartenentwurf erreichen Garten- und Landschaftsbauer und Landschaftsarchitekten den Kopf und das Herz ihrer Kunden, so die Autorin Ina Timm in ihrer Anleitung „Der Weg zum Gartenentwurf“ (Verlag Eugen Ulmer). Dieses Buch richtet sich an all diejenigen, die es sich beruflich zur Aufgabe gemacht haben, Gartenträume zu verwirklichen. Es gibt ihnen eine anschauliche, umfassende Anleitung für den Entwurf von Privatgärten an die Hand.

Das Buch gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil wird Schritt für Schritt erläutert, wie der Plan auf dem Papier entsteht. Die Autorin zeigt auf, was benötigt wird, um einen gut durchdachten, maßgeschneiderten Gartenentwurf entstehen zu lassen. Des Weiteren geht es darum, wie eine gute Idee entsteht und diese anschließend so zu Papier gebracht wird, dass Bauherren den Entwurf nachvollziehen können.

Im zweiten Teil werden grundlegende Entwurfsprinzipien erläutert und Fragen beantwortet wie: Was muss bei einem Neubau, was bei einer Sanierung des Gartens beachtet werden? Wie gestaltet man Eingänge einladend? Welche optischen Tipps und Tricks können angewendet werden, um einen Garten größer wirken zu lassen? Welche Materialien können wo verwendet werden und was ist dann speziell zu beachten? Wie groß sollen Wege, Sitzplätze, Mauern, Treppen, Pflanzflächen dimensioniert werden? Was ist bei Wasser im Garten zu beachten?

An welcher Stelle können Kunst und Licht im Garten integriert werden? Was ist bei der Auswahl von Pflanzen gestalterisch zu beachten? Dipl.-Ing. (FH) Ina Timm ist in Tübingen als freie Landschaftsarchitektin tätig und auf die Gestaltung von Privatgärten spezialisiert.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.