Rheinland Pfalz: Balkonpflanze des Jahres vorgestellt

Karl Rehner, Bad Kreuznach, Vorsitzender der Fachgruppe Einzelhandelsgärtner des Landesverbandes Gartenbau Rheinland-Pfalz konnte neben den drei Weltmeistern, Deutschen Meistern und Olympiasiegern im Trampolinspringen Anna Dogonadze, Jessica Simon und Martin Gromowski eine Vielzahl von Besuchern, Kollegen, Presse und Fernsehen begrüßen.

Anzeige

Karl Rehner, Bad Kreuznach, Vorsitzender der Fachgruppe Einzelhandelsgärtner des Landesverbandes Gartenbau Rheinland-Pfalz konnte neben den drei Weltmeistern, Deutschen Meistern und Olympiasiegern im Trampolinspringen Anna Dogonadze, Jessica Simon und Martin Gromowski eine Vielzahl von Besuchern, Kollegen, Presse und Fernsehen begrüßen.

Er wies darauf hin, dass am Stand des Bundesverbandes Einzelhandelsgärtner am Gärtnermarkt auf der BUGA in Koblenz die diesjährige Balkonpflanze offiziell vorgestellt wird. Es handelt sich um eine neue Verbenen Kombination, die nur in Rheinland-Pfalz erhältlich ist. Norbert Hammer, Sinzig, Vizepräsident des Landesverbandes Gartenbau Rheinland-Pfalz stellte das Blaue Trio, eine Dreier Kombination von Sonne liebenden Verbenen vor. Unter dem Blauen Trio sind die drei Sorten „Lavender Ice“, „Blue Ice“ und „Blue Violett“ einer neugezüchteten Verbenen Hybride zusammengefasst. Diese Neuzüchtung zeichnet sich durch gute Haltbarkeit, d. h. die Blütezeit dauert von April bis Oktober, aus. Er empfahl, die alten Blütenstände zu entfernen, um den Blütenreichtum zu fördern sowie hochwertige Blumenerde zu verwenden, die für einen guten Wasserabfluss sorgt. Er wies darauf hin, dass sich das Blaue Trio natürlich wunderbar alleine in Balkonkästen pflanzen lässt aber auch z. B. mit dem weißblühenden Zauberschnee, der Balkonpflanze des Jahres 2008 oder der Begonie Sonnenflügel, der Balkonpflanze 2009, wunderbar kombinieren lässt. Erhältlich sind die Verbenen Blaues Trio in allen rheinland-pfälzer Gärtnereien die mit dem Zeichen Balkonpflanze des Jahres in ihrem Betrieb werben. Informationen und Adressen der beteiligten Gärtnereien sind auf der Homepage unter www.balkonpflanze-des-jahres.de erhältlich.

Desweiteren wies Norbert Hammer auf den Tag der offenen Gärtnerei, der am 30.04. und 01.05. in den Gärtnereibetrieben in Rheinland-Pfalz durchgeführt wird, hin. Hier wird eine Vielzahl von qualitativ hochwertigen Balkonblumen sowie eine ausgezeichnete Beratung angeboten. Während Anna Dogonadze, Jessica Simon und Martin Gromowski ihre Balkonkästen mit tatkräftiger Unterstützung von Norbert Hammer und Karl Rehner pflanzten, hatte sich auch der Geschäftsführer der Bundesgartenschau Hanspeter Faas am Pflanzpunkt eingefunden. Er ließ es sich nicht nehmen, den dritten Balkonkasten routiniert selbst zu pflanzen. Hier zahle sich, so Faas, seine Ausbildung, die er vor 40 Jahren in einem kleinen Gartenbaubetrieb im Schwarzwald genossen hat, aus. Karl Rehner wies darauf hin, dass die drei Balkonkästen für die Zeit der BUGA im Gärtnermarkt verbleiben, sodass die Besucher die Weiterentwicklung der Pflanzen gut beobachten können. Die Balkonpflanze des Jahres 2011 ist in den nächsten Wochen auch auf dem Gärtnermarkt erhältlich. (Quelle: LV RLP)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.