Niederländischer Zierpflanzensektor: Auf IPM mit digitalem Handel und Nachhaltigkeit als Schwerpunkten

Die Internationale Pflanzenmesse (IPM) ist die wichtigste internationale Messe des Zierpflanzensektors. Auch dieses Jahr stehen wir wieder als niederländisches Kollektiv von Produzenten und Kunden auf dieser Messe.

Anzeige

Die Internationale Pflanzenmesse (IPM) ist die wichtigste internationale Messe des Zierpflanzensektors. Auch dieses Jahr stehen wir wieder als niederländisches Kollektiv von Produzenten und Kunden auf dieser Messe. Unser Hauptthema: digitaler Handel und die Möglichkeiten im Bereich der Nachhaltigkeit.

Die IPM in Essen findet vom 24. bis 27. Januar 2017 statt. Auf der Pflanzenmesse stehen 1.587 Aussteller aus 49 Ländern und es kommen über 57.000 Besucher aus aller Welt. Die Royal FloraHolland ist bereits seit den Anfangsjahren dabei. Das Besondere in diesem Jahr ist, dass die Niederlande Partnerland sind.

Home of Opportunities
In Halle 1 der Messe finden Sie das Royal FloraHolland House, das den Namen "Home of Opportunities" trägt. Das ist der Treffpunkt für Mitglieder und potenzielle Kunden. Es ist der Ort für Gespräche und Geschäfte. Außerdem stehen neunzehn innovative Produkte an auffälliger Stelle auf dem Stand. Besondere Aufmerksamkeit gilt den Entwicklungen der digitalen Abwicklung von Geschäften und der Nachhaltigkeit im Zierpflanzensektor. Darüber unterhalten wir uns gern mit den Besuchern.

FloraMondo 2.0
Digitaler Handel ist die neue Norm für die nahe Zukunft. Der Direkthandel steigt, der Handel verlagert sich zu großen Produzenten und großen Kunden und die Welt im Allgemeinen wird in hohem Tempo immer digitaler. Für den Zierpflanzensektor sind das enorme Herausforderungen. Mit FloraMondo, der Online-Handelsplattform der Royal FloraHolland, wurden die ersten Schritte in dieser Richtung gesetzt. Zurzeit sind bereits über 1.200 Produzenten und über 750 Kunden auf der Plattform aktiv und 150 Webshops sind bei FloraMondo angeschlossen. Der nächste Schritt ist die Einführung von FloraMondo 2.0 im Jahr 2017: Wir bauen die digitale Organisation hinter FloraMondo weiter aus und investieren in die Zusammenarbeit mit Mitgliedern und Kunden. Auf der Messe können Sie sich bei uns nach den jüngsten Entwicklungen erkundigen.

Nachhaltigkeit bietet uns Möglichkeiten
Gemeinsam mit Mitgliedern, Kunden und Kettenpartnern arbeiten wir auch an einem nachhaltigen Produkt, das auf den Markt abgestimmt ist. Dazu dient beispielsweise die Plattform Nachhaltiger Zierpflanzenanbau, sodass Kettenpartner in diesem Bereich zusammenarbeiten können. Darüber hinaus stimulieren wir Innovationen im Grünbereich und in verstärkte Ökologisierung und tragen aktiv zu Nachhaltigkeitsinitiativen bei. Dank des nachhaltigen Images von Zierpflanzenprodukten geben auch mehr Konsumenten mehr für Blumen und Pflanzen aus. Gern besprechen wir auf der IPM mit Ihnen die Möglichkeiten der Nachhaltigkeit für unseren Sek. (Royal FloraHolland)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.

13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO