Mintel: 5 Trends für die globale Lebensmittelbranche

Mintel, die global führende Market Intelligence Agentur, hat fünf Trends veröffentlicht, die den globalen Markt für Getränke und Lebensmittel im kommenden Jahr beeinflussen werden.

Neue Trends spiegeln sich auch in Haus und Garten wider. Bild: GABOT.

Anzeige

Im Jahr 2018 wird Transparenz über den Herstellungsprozess und die Herkunft von Lebensmitteln und Getränken für Verbraucher immer wichtiger, unabhängig vom Haushaltseinkommen. Durch die Verteufelung bestimmter Inhaltsstoffe und das aktuelle politische Klima, ist Selbstfürsorge für viele Verbraucher zur Priorität geworden. Selbstfürsorge ist einer der Hauptfaktoren anhand deren Verbraucher Lebensmittel und Getränke aussuchen, um ihre Erwartungen bezüglich Nährstoffen und physischem und emotionalem Wohlbefinden zu befriedigen. Natürliche, reizvolle und unerwartete Texturen sind ein weiterer Trend, der sich zum Beispiel in Getränken zum Kauen oder Keksen mit Knisterzucker in der Füllung zeigt. Die rasche Expansion von Kanälen für den Lebensmittel- und Getränkeeinkauf bietet neue Möglichkeiten für Produktvorschläge, Werbeaktionen und Produktinnovationen die auf individuelle Verbraucher angepasst sind. Zukunftsorientierte Hersteller entwickeln in der Zwischenzeit neue Lösungen um herkömmliche Bauernhöfe und Fabriken durch Labore und wissenschaftlich manipulierte Zutaten und Nahrungsmittel zu ersetzen.

Mit Blick auf 2018 bespricht Jenny Zegler, Globale Food & Drink Analystin von Mintel, die wichtigsten Trends, die sich weltweit in den Lebensmittel- und Getränkemärkten abzeichnen werden. Die Mintel Trends beinhalten sowohl die essenziellen Trends, die sich bereits in den nächsten Monaten großflächig zeigen werden, als auch gerade erst aufkommende Trends, die sich am Horizont erkennen lassen.

RADIKALE OFFENHEIT

In unserer neuen, postfaktischen Realität verlangen Verbraucher vollständige Transparenz von Lebensmittel- und Getränkeherstellern.

Weitverbreitetes Misstrauen macht es für Lebensmittel- und Getränkehersteller erforderlich, bezüglich ihres Herstellungsprozesses, Zutaten und Lieferketten komplett offen zu sein. Das Bedürfnis von Verbrauchern, sich über die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit von Lebensmitteln und Getränken zu informieren, hat zur Verbreitung von natürlichen, aber auch ethischen und umweltbezogenen Produktansprüchen bei den weltweiten Lebensmittel- und Getränkeeinführungen geführt. Die nächste Welle von ‘Clean Label’ wird von Herstellern und Einzelhändlern verlangen, Transparenz und Rückverfolgbarkeit zum Standard für alle Produkte zu machen, sodass alle Verbraucher unabhängig vom Haushaltseinkommen Zugang zu nachhaltig und verantwortlich hergestellten Produkten haben, denen sie vertrauen können.

SELBSTFÜRSORGE

Mehr und mehr Verbraucher spüren die Hektik und den Stress der modernen Lebens. Im Zeichen der Selbstfürsorge wird daher flexible und ausgewogene Ernährung immer wichtiger.

Die Hektik des modernen Lebens, die ständige Erreichbarkeit, das allgegenwärtige Misstrauen und die Entzweiung in Politik und Medien bringen viele Verbraucher dazu, nach Wegen zu suchen, dieser Negativität zu entkommen. Viele Menschen, die sich überwältigt fühlen, konzentrieren sich auf Selbstfürsorge, oder priorisieren es, Zeit für sich selbst zu schaffen. In Zukunft werden individuelle Definitionen von Selbstfürsorge und was eine ausgewogene Ernährung beinhaltet, den Bedarf für Nahrungsmittel und Getränke verstärken, die Verbrauchern positive Lösungen für ihre eigenen Definitionen für Gesundheit und Wellness bieten können. Künftig werden Verbraucher nach Zutaten, Produkten und Kombinationen von Getränken und Lebensmitteln Ausschau halten, die ihnen sowohl die richtigen Nährstoffe bieten, als auch die körperlichen und emotionalen Vorteile, die Selbstpflege gewährleisten.

NEUE SINNESEINDRÜCKE

Textur ist das aktuelle Instrument, das die Sinne ansprechen soll und Erfahrungen liefert, die es wert sind, gepostet zu werden.

2018 werden der Klang, das Gefühl und die Zufriedenheit, die die Textur bietet, für Unternehmen und Verbraucher gleichermaßen an Bedeutung gewinnen. Textur ist der neueste Trend, der genutzt werden kann, um Verbrauchern interaktive und dokumentationswürdige Erfahrungen zu bieten. Die Suche nach neuen Erlebnissen bietet Möglichkeiten für multisensorische Lebensmittel und Getränke, die eine unerwartete Textur verwenden. Sowohl die iGeneration, als auch Verbraucher aller Altersgruppen, bekommen so greifbare Verbindungen zur realen Welt, sowie Momente, die sie entweder persönlich oder online teilen können.

BEVORZUGTE BEHANDLUNG

Eine neue Ära der Personalisierung dämmert dank wachsender Vielzahl von Möglichkeiten, Lebensmittel online oder übers Handy zu bestellen.

Angesichts des Potenzials, Zeit und Geld zu sparen, probieren Verbraucher eine Vielzahl von Kanälen und Technologien beim Einkauf ihrer Lebensmittel und Getränke aus, darunter Hauszustellung, Abonnementdienste und automatisches Nachfüllen. Marken, Unternehmen und Einzelhändler können diese Technologien nutzen, um effizienter zu werden, wie zum Beispiel durch maßgeschneiderte Empfehlungen, branchenübergreifende Paarungen und einfallsreiche Lösungen, die den Verbrauchern Zeit, Mühe und Energie ersparen. Unternehmen könnten Verbraucher auch durch die Einführung von neuen Produkten und Vorschlägen zur Kombination von Waren überzeugen, die den Einkauf für Verbraucher effizienter und kostengünstiger machen würden.

SIEG DER WISSENSCHAFT

Technologie wird eingesetzt, um Lösungen für die weltweit knappe Nahrungsmittelversorgung zu entwickeln.

In der Lebensmittel- und Getränkeproduktion spielt sich augenblicklich eine technologische Revolution ab. Einige zukunftsorientierte Unternehmen sind dabei, Lösungen entwickeln, um traditionelle Landwirtschaft und Fabriken durch wissenschaftlich hergestellte Zutaten und Fertigprodukte zu ersetzen. Technologie wird im Jahr 2018 anfangen, die herkömmliche Nahrungskette zu beeinflussen, da Hersteller Farmen und Fabriken durch in Laboren hergestellte Lebensmittel Konkurrenz machen wollen. Technologie könnte auch dazu genutzt werden, nährstoffreichere Lebensmittel und Getränke zu entwerfen, was das Potenzial bietet, die Zielgruppe von wissenschaftlich entwickelten Nahrungsmitteln und Getränken zu erweitern, um ernährungsbewusste Verbraucher, die sich Gedanken über Beständigkeit, Wirksamkeit und Reinheit der Zutaten machen, zu erreichen.

Jenny Zegler, Global Food & Drink Analyst bei Mintel, kommentierte:

“Im Jahr 2018 sieht Mintel neue Möglichkeiten für Hersteller und Einzelhändler, das Vertrauen der Verbraucher zurückzugewinnen. Ausgewogene Ernährung rückt immer mehr in den Fokus als Mittel gegen den Stress und der Konsum von Lebensmitteln und Getränken wird immer mehr zum Erlebnis. Aufregende technologische Neuerungen ermöglichen es Einzelhändlern, eine persönliche Beziehung zu ihren Kunden aufzubauen, während zukunftsorientierte Unternehmen neueste wissenschaftliche Durchbrüche nutzen, um nachhaltige Lebensmittel- und Getränkeprodukte zu kreieren.“

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.