Junggärtner: Tagung des Hauptamts in Nürnberg

Die dreitägige Tagung des Hauptamts der Junggärtner fand in diesem Jahr in Nürnberg statt.

Die Tagungsteilnehmer vor dem Frauentorturm in Nürnberg. Bildunterschrift Workshop: Die Teilnehmer mit den beiden Referenten Oliver Hardes (3.v.l.) und Maik Hagenbruch (2.v.l.) während dem Typo3-Workshop.

Anzeige

Mit der Bildungsreferentin Nina Wolfrum aus Bayern und dem Bildungsreferenten Patrick Büch aus Niedersachsen-Bremen, waren zwei neue Gesichter bei der ersten AdJ-Hauptamtstagung des Jahres dabei. Die restlichen Hauptamtlichen reisten aus Baden-Württemberg, NRW und der Bundesgeschäftsstelle in Grünberg an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer thematisierten die aktuelle Sachlage in den jeweiligen Landesverbänden, sprachen über Verbandsentwicklung und Problemlösungen und trieben den Plan eines noch stärkeren Austauschs untereinander voran. Die aktuellen Sachstände der beiden JunggärtnerNetzwerke aus Obstbau und GaLaBau wurden vorgestellt. Weiterhin wurden der Ablauf der Erstentscheide des Berufswettbewerbes und die Erstellung neuer Werbemittel besprochen. Das Highlight dieser Hauptamtstagung war der Typo3-Workshop mit Oliver Hardes der Werbeagentur verde, der den Startschuss der neuen Junggärtner Homepage, einläutete. Jetzt heißt es die letzten Feinschliffe vornehmen und Inhalte einpflegen, bevor in wenigen Wochen die Homepage online geht. Nicht zuletzt fand ein reger Austausch über die Verbesserung der Arbeitsabläufe zwischen den Landesverbänden und der Bundesgruppe statt. Nach konstruktiven drei Tagen machten sich die Junggärtner wieder auf die Heimreise und können nun ihre neuen Ideen und Verbesserungen in die Tat umsetzen. (AdJ)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.