IPP Holland BV: Zeigt Transport- und Zuchtplatten auf der IPM

IPP Holland BV setzt seit jeher bei der Produktion seiner Transport- und Zuchtplatten auf ein Spritzgieß-Verfahren.

Anzeige

IPP Holland BV setzt seit jeher bei der Produktion seiner Transport- und Zuchtplatten auf ein Spritzgieß-Verfahren. Dieses spezielle Verfahren macht die Platten extrem stabil und somit sind sie über viele Jahre einsetzbar.

Die Zuchtplatten sind sowohl im Freien als auch in Gewächshäusern einsetzbar und vereinfachen so die Produktion und "helfen" sogar Kosten zu sparen.

Die Platten sind erhältlich für Vierkant- und Rundtöpfe von sieben mal sieben Zentimetern beziehungsweise bis zu 17 Zentimeter Durchmesser.

IPM ESSEN 2017: Halle: 7.0 Stand: 7B39

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.