Hutzel Hydrokulturen GmbH: Neue Kunststoff-Einsätze

Wer kennt das nicht: Man möchte einen Raumteiler bepflanzen und benötigt eine fachlich korregte Pflanztiefe. Am besten wasserdicht, chemisch neutral und flexibel.

Anzeige

Wer kennt das nicht: Man möchte einen Raumteiler bepflanzen und benötigt eine fachlich korregte Pflanztiefe. Am besten wasserdicht, chemisch neutral und flexibel. Doch was tun? Mit Styropor ausgleichen? Mit Teichfolie auskleiden? Das sind nicht gerade die Lösungen, die einer perfekten Raumbegrünung gerecht werden. Von dem benötigten Arbeitsaufwand ganz zu schweigen. Die Hutzel Hydrokultur GmbH hat nun die perfekte Lösung dafür entwickelt - unter dem Motto: Einsetzen, anpassen, bepflanzen, fertig.

Die neuen Kunststoff-Einsätze sind weich, flexibel und formstabil und können mit einem Messer, Cutter oder Schere auf der gewünschten Höhe abgeschnitten werden. Egal ob das Gefäß mit oder ohne Rand ausgestattet ist, das maximale Volumen für den Wurzelraum steht zur Verfügung.

- Keine Folie, die an den Ecken umklappt
- Kein aufwendiges Anpassen
- Kein Aufschwimmen
- Kein überflüssiges und unkontrollierbares Wasservolumen

IPM ESSEN 2017:Halle: 6.0 Stand: 6A38

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.