Hauert: Düngergranulat für den Garten- und Landschaftsbau

Seit über 300 Jahres vermarktet die Firma Hauert Dünger für den Profi- und für den Hausgartenbereich.

Korn für Korn die gleichen Nährstoffe. Bild: Hauert.

Anzeige

Die Firma Hauert entwickelt, produziert und vermarktet Dünger für den Profi- und für den Hausgartenbereich seit über 300 Jahren. Ein Schwerpunkt im Angebot waren schon immer die Spezial-Rasendünger. In der eigenen Forschungsabteilung untersucht man regelmäßig, welche Nährstoffkombinationen bei welchen Bedingungen für die Graspflanzen die Besten sind. Für die Herstellung von mineralischen Düngergranulaten hat das Traditionsunternehmen 2017 in eine neue GRANUTEC High-Tech-Anlage investiert. Mit ihr wird nun am Standort Grossaffoltern im Schweizer Kanton Bern Granulat der höchsten Qualitätsklasse produziert. Düngerkorn um Düngerkorn werden dabei aus den ausgesuchten, gemahlenen Rohstoffen so zusammengefügt, dass sie einander gleichen, wie ein Ei dem anderen. Die moderne GRANUTEC Technologie sorgt dabei für eine rundliche, feine Oberflächenstruktur und ermöglicht eine zuvor nie erreichte Homogenität sowohl bei der Nährstoffverteilung als auch bei der Korngröße.

Ein Korn wie das andere

Nun stellt sich die entscheidende Frage: Welchen tatsächlichen Mehrwert bietet ein solch perfekt aufgebauter Dünger? „Für den Anwender hat dieses Granulat eine Menge Vorteile“, sagt Judith Bircher, Gartenbauingenieurin bei Hauert. „Da alle Körner in Größe und Gewicht - und somit auch in Punkto Fliehkraft - nahezu identisch sind, lassen sie sich beim Ausbringen mit dem Streuwagen ganz gleichmäßiges verteilen. Es entsteht ein schönes Streubild, bei dem alle Rasenpflanzen die gewünschte Düngermenge erhalten. Da jedes Korn denselben Nährstoffmix beinhaltet, wird die gesamte Fläche so bedarfsgerecht versorgt. Dem einheitlichen Wuchs des Rasens im Garten, auf dem Sportplatz oder im Stadtpark steht damit von Seiten der Pflanzenernährung nichts mehr im Wege.“ Die besondere Oberflächenstruktur der GRANUTEC Granulate sorgt außerdem dafür, dass kein Abrieb entsteht - Staub ist bei der Anwendung also kein Thema mehr. Und da die Körner besonders fließfreudig sind, gehören auch die Brückenbildung im Düngerstreuer und die häufig damit einhergehenden Verstopfungen des Gerätes der Vergangenheit an.

GRANUTEC Swiss Granules

Alle Hauert Produkte, die mit der neuen Technologie hergestellt wurden, tragen ab sofort das Label GRANUTEC Swiss Granules". Dazu gehören sieben verschiedene Cornufera Rasendünger für den Garten- und Landschaftsbau, die das Unternehmen in diesem Jahr neu im Katalog anbietet. Es sind Spezialdünger für die Versorgung in den verschiedenen Jahreszeiten, zur Saat und Regeneration, zur Stickstoffkorrektur, zur Ergänzung für Böden, bei welchen auf eine Phosphordüngung verzichtet werden kann, oder auch zur universellen Anwendung.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.