GrootGroenPlus: Digitale Anmeldung möglich

In diesem Jahr kommt die Messe mit einer neuen Einteilung und einem neuen Konzept, natürlich aber mit Einbeziehung einiger fester Bestandteile. So wird der Eingangsbereich auch in diesem Jahr wieder mit den zu prüfenden Neuheiten ausgestattet und es gibt drei Routen, geschlossene Schleifen.

Anzeige

Neues Konzept
In diesem Jahr kommt die Messe mit einer neuen Einteilung und einem neuen Konzept, natürlich aber mit Einbeziehung einiger fester Bestandteile. So wird der Eingangsbereich auch in diesem Jahr wieder mit den zu prüfenden Neuheiten ausgestattet und es gibt drei Routen, geschlossene Schleifen. In diesem Jahr beginnt die Messe bereits draußen mit inspirierenden Pflanzencollagen, die von den Ausstellern gestaltet wurden. Die Ausstattung des gesamten Messekomplexes ist eine Kombination aus Schwarz, Weiß, Wörtern, Holz Pflanzen, Spiegeln, Licht und digitalen sowie schriftlichen Informationen.

Interesse aus China
Die GrootGroenPlus macht auch auf dem Gebiet von Pauschalreisen einen Fortschritt. Das zeigt sich unter anderem an der Buchung von einer Gruppe von 16 Unternehmern aus China. Sie besuchen die Fachmesse und nehmen sowohl an der internen als auch der externen Presseexkursion teil. Das Programm der internen Presseexkursion hat mittlerweile übrigens auch bereits mehr Gestalt angenommen: Es beginnt – so wie im Vorjahr – mit der Verleihung der KVBC-Preise für die Feldprüfungen. Dabei handelt es sich um inhaltliche Preise, die sehr geschätzt werden. Daneben wird sich der Besuch von ausgewählten Unternehmen auf der Messe selbst vor allem auf das Alleebaumzentrum Opheusden konzentrieren, eine Region, aus der viele Unternehmen in diesem Jahr auf der GrootGroenPlus vertreten sind.

Digitale Anmeldung
Es ist bereits jetzt möglich, sich als Fachbesucher digital für freien Eintritt vom 5. bis 7. Oktober anzumelden. Weitere Informationen über das Programm, die Neuheiten, Aussteller, Lieblingspflanzen und noch viel mehr sind in der App zu finden, die bereits zum Download bereit steht. Zudem erscheint im September noch eine gedruckte Messespezialausgabe mit Fach- und Messeinformationen.

Auch Aussteller können sich derzeit noch anmelden. Dank des neuen Konzepts stehen mehr vermietbare Meter zur Verfügung und sind noch Plätze frei. Wir empfehlen potenziellen Ausstellern allerdings, sich so bald wie möglich anzumelden. Der zusätzliche Raum ist nicht endlos und Abgabeschluss für die gedruckten Werbemöglichkeiten ist der 25. August.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.