Gramoflor: Für Wachstum mit gutem Gewissen

Auch in diesem Jahr präsentiert das Vechtaer Substratunternehmen Gramoflor auf der Internationalen Pflanzenbaumesse (IPM) in Essen wieder einige Neu- und Weiterentwicklungen für einen effizienten und intelligenten Profigartenbau.

Anzeige

Auch in diesem Jahr präsentiert das Vechtaer Substratunternehmen Gramoflor auf der Internationalen Pflanzenbaumesse (IPM) in Essen wieder einige Neu- und Weiterentwicklungen für einen effizienten und intelligenten Profigartenbau.

Im Vordergrund stehen dabei weiterhin die torfreduzierten Substrate und Blumenerden und die natürliche Pflanzenstärkung.

Als Neuheit aus dem Hause Gramoflor wird mit gramoMICRO-DEPOT ein für die Kulturführung besonders effektiver und zuverlässiger Spurenelemente-Dünger vorgestellt, der sich durch eine sehr gute Depotwirkung und Umweltverträglichkeit auszeichnet.

Aufgrund der guten Resonanz im letzten Jahr wird es wieder den Infopoint unter dem Motto „Zukunft der Erde“ geben, wo Fachleute aus dem Hause Gramoflor die Fragen der Standbesucher rund um dieses Thema engagiert und kompetent beantworten. Man macht sich bei Gramoflor eben weiter auf den Weg, um einen eigenen Beitrag zu diesen drei maßgeblichen Anforderungen für den Klima- und Umweltschutz zu leisten:

  • CO2-Einsparung
  • Ressourcenschonung
  • Reduzierung von möglichen Schadstoffen


Besonders stolz ist man bei Gramoflor auf den eigens entwickelten CO2-Kalkulator für Substrate und Blumenerden, der auf der IPM erstmalig der Außenwelt vorgestellt wird. „Der CO2-Kalkulator in seiner neuen Darstellung ist für uns ein sehr gutes Werkzeug, um unseren Kunden das Thema CO2-Bilanzen für Substrate auf eine sehr anschauliche und somit auch interessante Art und Weise näher zu bringen“, weiß Dr. Simon Grießer, der maßgeblich an diesem Projekt gearbeitet hat. „Es macht nun richtig Freude, den Leuten den ökologisch positiven Effekt einer Torfreduzierung aufzuzeigen“, ergänzt der Geschäftsführer Josef Gramann.

Und diesen Effekt verbucht Gramoflor nun auch bei der Preiseinstiegsmarke Naturahum. Die Rezeptur des Topsellers Blumen- & Pflanzerde wurde nun ebenfalls und unter Berücksichtigung der Kundenerwartung an eine gute Hobbyerde auf torfreduziert umgestellt. Zudem dürfen sich die Kunden zur neuen Gartensaison auf ein neues und modernes Verpackungsdesign freuen, das den Abverkauf sicher weiter ankurbeln wird.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.

13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO
13-16 Juni
MEHR INFO
where plants meet people
MEHR INFO