Globe Group: Fokus auf Europa

Mit intelligenter Akku-Technologie will die chinesische Globe Group die Märkte in Europa erobern - in den USA ist die Gruppe mittlerweile Marktführer bei batteriegetriebenen Gartengeräten.

Die Globe Group-Niederlassung in Jönköping (Schweden). Bild: GABOT.

Anzeige

Die Globe Group, chinesisches Unternehmen mit Hauptsitz im amerikanischen Mooresville bei Charlotte, North Carolina, ist weltweit einer der führenden Hersteller von batteriebetriebenen Powertools und Gartengeräten. Nun macht sich das Unternehmen bereit, auch Europa mit intelligenter Akku-Technologie zu erobern.

Die Globe Group vertreibt ihre Produkte in den USA, Kanada, Europa, China sowie Russland. In den USA ist die Gruppe mittlerweile Marktführer bei batteriegetriebenen Gartengeräten.

Auf dem europäischen Markt bietet die Globe Group mit den Marken Greenworks, Powerworks und Cramer jedem Heimwerker und Gartenfreund – ob Hobbygärtner oder Profi – ein Produktprogramm für nahezu alle Anwendungen in Haus, Baustelle oder Garten- und Landschaftspflege. Die Produkte der Marke Greenworks werden in Deutschland exklusiv in den Globus Märkten vertrieben, die Cramer-Produkte im guten Fachhandel.

Das Unternehmen bietet leistungsstarke akkubetriebene Gartenwerkzeuge und Powertools von 24V über 40V, 60V und 80V bis 82V. Diese fünf Plattformen decken mit einer Vielzahl von Geräten wie  Gartenwerkzeuge, Powertools, Hochdruckreiniger und Kompressoren den gesamten Markt ab.

Außergewöhnlich ist dabei die doppelt intelligente Software. Sie ist in den Akkus so entwickelt, dass jede einzelne Zelle nach und nach abgearbeitet wird und somit für einen immer gleichen Stromfluss bis zur kompletten Entleerung sorgt. Die Software der Geräte stellt die Harmonie zwischen Akku und Gerät her und erzielt so eine erstklassige und unübertroffene Motorik.

Die Globe Group fertigt auf derzeit über 240.000 qm Produktionsfläche mit mehr als 4.000 Mitarbeitern in Nordamerika, Europa und China 1,2 Millionen Einheiten pro Monat und erzielt einen Jahresumsatz von über 400 Mio Euro. Mehr als 350 Ingenieure entwickeln in Nordamerika und Europa ständig neue Techniken und Produkte. Die Gruppe besitzt rund 1.000 angemeldete Patente. In Mooresville bei Charlotte (USA) und Malmö (Schweden) gibt es regionale Vertriebsniederlassungen. Darüber hinaus gibt es Büros und Niederlassungen in Seattle, Canada, Jönköping (Schweden) und Köln.

96% der Produktkomponenten produziert die Globe Tools Group in eignen Werken. Das Unternehmen legt dabei durchgängig Wert auf eigene Forschung und Entwicklung, Design, Engineering, Kunststoff-Produktion, Maschinen und Anlagen, Software-Entwicklung, Hardware-Komponenten, intensive Qualitätskontrolle sowie Endfertigung. (GG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.