FDF: Floristische Highlights auf der IPM ESSEN 2017

FDF-World in Green City: Neue Designs, trendige Sets und kreative blumige Ideen in der Floristik Trends, Marketing und neue Verkaufskonzepte! Die kundenorientierte Inszenierung floraler Sortimente wird immer wichtiger. Auf der IPM ESSEN 2017 präsentiert der Fachverband Deutscher Floristen Trends, Marketing und neue Verkaufskonzepte, die das Alleinstellungsmerkmal und die Wettbewerbsvorteile des blumigen Fachhandels stärken.

Anzeige

FDF-World in Green City: Neue Designs, trendige Sets und kreative blumige Ideen in der Floristik Trends, Marketing und neue Verkaufskonzepte! Die kundenorientierte Inszenierung floraler Sortimente wird immer wichtiger. Auf der IPM ESSEN 2017 präsentiert der Fachverband Deutscher Floristen Trends, Marketing und neue Verkaufskonzepte, die das Alleinstellungsmerkmal und die Wettbewerbsvorteile des blumigen Fachhandels stärken. In der FDF-World können sich die Besucher zu den verschiedenen FDF-Projekten und Themen informieren. Showrooms, Wettbewerbe und Ausstellungen bieten ergänzend zum vielseitigen Bühnenprogramm einen Strauß blumiger Inspirationen und neuer Ideen für die erfolgreiche Profilierung des Blumenfachgeschäfts.

Die Highlights des Bühnenprogramms

Die Europa-Meister Show - Stars of Genua
Beim European Cup of Floral Design in Genua/Italien begeisterten sie das Publikum und die internationale Fachjury, auf der FDF-Showbühne werden sie erneut Kostproben ihres meisterlichen Könnens präsentieren: Tamas Mezoffy aus Ungarn, amtierender Europameister der Floristen, Vizemeister Roman Steinhauer aus Russland und die Drittplatzierte Pirjo Koppi aus Finnland sind die Stars of Genua auf der IPM ESSEN 2017. Die internationalen Top-Shows mit Europas besten Floristen werden von Fachverband Deutscher Floristen und G-Fresh präsentiert.

Die Deutsche Meister-Show / Flower Tales - Fit in den Frühling
Frühlingsfrische junge blumige Ideen aus Meisterhand stellen Deutschlands beste Floristen beim FDF auf der IPM ESSEN 2017 vor. Deutschlands Top-Florist Stephan Triebe aus Hamburg, Vizemeisterin Sarah Hasenhündl aus Baden-Württemberg und Mehmet Yilmaz aus Rheinland-Pfalz stimmen floral auf das bevorstehende Frühjahr ein. Dieses Feuerwerk blumiger Inspirationen ist der Auftakt in die erfolgreiche Frühjahrssaison. FDF und Fleura Metz laden gemeinsam zu diesem bunten blumigen Frühlingsfest ein, das den Besuchern neue Verkaufskonzepte und blumigen Kreationen für die Saison vorstellt.

Flower Contest - We want you!
Junge Talente und floristische NewComer werden beim FDF ermittelt und auf die Teilnahme an internationalen Wettbewerben vorbereitet. In einem Contest entscheidet sich, wer vom FDF zu den Eurofleurs im September 2017 nach Belgien entsendet wird. Parallel dazu wird ermittelt, wer die Deutsche Floristik bei den 44. WorldSkills, der Weltmeisterschaft der Berufe, im Oktober 2017 in Abu Dhabi vertritt. Ein spannender Jung-Floristen-Wettbewerb mit tollen Karrierechancen für junge Talente.

Happy Flower People live on stage!
Finale und buntes Happening blumenbegeisterter Performer ist die Abschluss-Show auf der IPM ESSEN 2017. Die Freude an spontaner Gestaltung, die Strahlkraft der inszenierten Blüte und das fröhliche Miteinander von Menschen, die die Leidenschaft zur Blume verbindet, geben dieser Abschlussveranstaltung besonderen Charme. Eine motivierende, funkelnde Floristik-Show von happy flower peope live on stage.

Showrooms setzen Impulse und inspirieren den Blumenfachhandel

Just chrys 2017: Die Chrysantheme im Interieur
Menschen verändern sich! Und mit ihnen verändert sich florales Design. Floristik spiegelt ebenso wie Mode und Interieur Lebensgewohnheiten, Werte und Haltungen in unserer Gesellschaft. Mit Blick auf neue Sichtgewohnheiten und veränderte Konsum-Bedürfnisse ist die neue Chrysanthemen-Kollektion just chrys 2017 entstanden. Blumenbüro Holland liefert mit seinen Konsumententrends 2017 die Grundlage dafür. Die neuen Kreationen setzen auf originelle Bildsprachen im Stil von Instagram, Pinterest, Facebook und Co. Mit prägnanten Botschaften und plakativer Bildsprache begeistern sie junge Kunden und neue Zielgruppen für Kreationen mit Blumen.

FDF-Trend-Hotspot 2017: Design, Lifestyle und Trends
Drei große Strömungen in der Gesellschaft bestimmen die grüne Branche. Die Suche nach Wahrheit, die Suche nach Gleichgewicht und die Definition neuer Spielregeln sind Grundbedürfnisse, die das Aussehen von Produkten, auch in der grünen Branche, prägen. Tiefgreifende Veränderungen in unserer Gesellschaft müssen wir mit neuen Denkmustern und neuen Bezugsrahmen begegnen. Diesen Zeitgeist hat das Kreativ-Team des FDF in blumige Kompositionen übertragen. Die neuen Designs aus den aktuellen Flowertrends 2017 zeigt der Verband erstmals in der FDF World auf der IPM ESSEN. Der FDF-Trend-Hotspot zeigt Inszenierungen in den Trendatmosphären „Harmonise“, „Equalise“, „Energise“ und "Rebel", die Trendforscher im Auftrag von Blumenbüro Holland als die starken Konsumententrends im Jahr 2017 ausgemacht haben. Zu allen vier Themen werden neue Floristik-Ideen präsentiert, die konsumenten- und trendorientiert Verbraucher erreichen. Sie spiegeln Stimmungen in der Gesellschaft und harmonieren mit aktuellen Trends in Fashion und Interieur. Die Blume als Trend-Produkt und Must Have für moderne Kunden.

Das "Flower Lab": Millennial-Faktor als florales Marketing
Anspruchsvoll, unabhängig, gut informiert und hochgradig mobil - das sind die Millennials. Die zwischen 1980 und 1999 Geborenen sind in einem digitalen Umfeld aufgewachsen und haben gesellschaftliche Unsicherheit durch Terrorattacken, Weltwirtschaftskrisen und politische Instabilitäten erlebt. Dieser Erfahrungshorizont prägt die Generation Y. Wie diese junge Generation für blumige Produkte begeistert und mit floralem Marketing erreicht werden kann, zeigen Fachverband Deutscher Floristen und der Online-Blumemarkt Florismart auf der Inspirationsfläche "Flower Lab" in der FDF World auf der IPM ESSEN. Auch bei dieser zweiten Auflage des Flower Labs wird weniger auf die gestaltete Blume gesetzt, sondern es wird die Geschichte hinter und um die Blume heute und in der Zukunft erzählt. Denn Millennials suchen nach sinnvollen, nachhaltigen Produkten, authentischen Markenstorys, neuen Kommunikations- wegen und Einzigartigkeit statt Standards. Im "Flower Lab" von FDF und Florismart werden florale Designs und deren Inszenierung vorgestellt, die sich in das Universum der Generation Y einfügen. Ein inspirierender Showroom mit vielen neuen Ideen und blumigen Impulsen für junge Zielgruppen. (FDF)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.