emsa: Happy Birds

Zugvögel verlassen bekannterweise im Herbst ihr heimisches Revier und fliegen der warmen Sonne entgegen in den Süden. Für alle zurückbleibenden Vögel hält die Landhaus Vogelwelt-Serie von Emsa geeignete Nist- und Futterplätze bereit. So können die Piepmätze gut gestärkt und sicher geschützt in unseren heimischen Regionen überwintern und ganzjährig eine artgerechte Zuflucht finden.

Happy Birds - Fröhliches Gezwitscher mit der Landhaus Vogelwelt. Bild: emsa.

Anzeige

Meisenknödel oder Streufutter können in der kalten Jahreszeit im Landhaus Futterhaus ausgelegt werden. Ein praktischer Tipp für alle Vogelliebhaber: Im Sommer lässt sich das Futterhaus in ein Vogelbad verwandeln und kommt so den Bedürfnissen der Vögel auch in den warmen Monaten nach.

Das transparente Design des Landhaus Futtersilos ist nicht nur ein optischer Hingucker, sondern ermöglicht auch einen einfachen Blick auf den Füllstand von Körnern und Samen. Zur Zufütterung können Futtersilo und -haus auch in den warmen Monaten genutzt werden und locken so ganzjährig Vögel in den Garten oder auf den Balkon.

Im Frühling brüten Blaumeisen, Kohlmeisen und Haussperlinge im Landhaus Nistkasten ungestört ihre Jungen aus. Gemeinsam mit Ornithologen entwickelt, bietet dieser Nistkasten beste Vorraussetzungen für den kleinen Nachwuchs. Ein Doppelbodensystem sorgt für optimale Belüftung. Sobald die Jungvögel flügge werden, können sie über eine Steighilfeden Nistkasten eigenständig verlassen und sich am Fliegen probieren. Die Zweiteilung des Vogelhauses ermöglicht nach Auszug der Vögel zudem eine einfache und gründliche Reinigung.

Je nach Bedarf können alle Landhaus Vogelwelt-Produkte in einen Baum gehängt, an der Hauswand angebracht, mit einem Stab im Garten aufgestellt oder mit der Geländerhaltung am Stadtbalkon befestigt werden.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.