DIY-Lifetime-Award 2015: Thomas Bruch hält Laudatio auf Helmut Aurenz

Thomas Bruch ist der Laudator des diesjährigen DIY-Lifetime-Awards. Der geschäftsführende Gesellschafter der Globus Holding ehrt anlässlich der Vergabe des DIY-Lifetime-Awards 2015 mit seiner Laudatio den Preisträger Helmut Aurenz, Gründer von ASB Grünland, für sein Lebenswerk.

Anzeige

Thomas Bruch ist der Laudator des diesjährigen DIY-Lifetime-Awards. Der geschäftsführende Gesellschafter der Globus Holding ehrt anlässlich der Vergabe des DIY-Lifetime-Awards 2015 mit seiner Laudatio den Preisträger Helmut Aurenz, Gründer von ASB Grünland, für sein Lebenswerk. Das Unternehmen ist heute einer der international führenden Hersteller von Dünger und Pflanzenerde.

Bei der feierlichen Auszeichnung im Rahmen des 16. BHB-Kongresses am 2. Dezember 2015 wird Bruch im Beisein führender Branchenvertreter die Verdienste des Preisträgers Helmut Aurenz für die DIY-Branche hervorheben. Thomas Bruch, Ururenkel des Firmengründers Franz Bruch, trat 1980 in die Geschäftsführung des Unternehmens ein und setzt seither die Tradition des 1828 im saarländischen St. Wendel gegründeten Handelshauses fort. Sein Unternehmen ist heute eines der führenden Handelsunternehmen in Deutschland: Neben insgesamt 46 SB-Warenhäusern, 90 Baumärkten, einer Drive-Station und sieben Elektrofachmärkten in Deutschland zählen auch 25 Vollsortimenter in Tschechien und Russland sowie zwei Baumärkte in Luxemburg zur Globus-Gruppe.

Bruch ehrt den diesjährigen Preisträger Senator h. c. Aurenz für sein Lebenswerk. Aurenz hatte 1958 das Unternehmen ASB Grünland gegründet und es nach über 50 Jahren Berufstätigkeit 2008 an seine Tochter, Michaela Aurenz Maldonado, übergeben. Heute beschäftigt ASB Grünland rund 320 Mitarbeiter an elf Produktionsstätten in fünf Ländern sowie in zehn Verkaufsniederlassungen in zehn Ländern und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 70 Mio. Euro.

Der DIY-Lifetime-Award wird jährlich vom BHB – Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten, Köln, und dem Dähne Verlag, Ettlingen, als Ehrenpreis vergeben. In der vierköpfigen Auswahljury sitzen neben jeweils einem Vertreter der beiden Gründerorganisationen auch je ein Mitglied der beiden Branchenverbände Herstellerverband Haus und Garten (HHG) sowie Industrieverband Garten (IVG). Die Auszeichnung wird im Rahmen des 16. BHB-Kongresses in einer Galaveranstaltung am 2. Dezember in der Documenta-Halle in Kassel überreicht und in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal verliehen. (BHB)  

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.