ZVG: Florale Valentinsgrüße für Angela Merkel

Am 12. Februar 2018 überbrachten die Deutsche Blumenfee Lisa Bartels und Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverbandes Gartenbau e. V. (ZVG) der Bundeskanzlerin Angela Merkel florale Valentinsgrüße im Namen des deutschen Gartenbaus.

In guter Tradition überbrachten die amtierende Deutsche Blumenfee und ZVG-Präsident Jürgen Mertz Bundeskanzlerin Angela Merkel florale Valentinsgrüße. Bild: ZVG/ Markula.

Anzeige

In guter Tradition überbrachten die amtierende Deutsche Blumenfee Lisa Bartels und Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverbandes Gartenbau e. V. (ZVG), am 12. Februar 2018 Bundeskanzlerin Angela Merkel florale Valentinsgrüße im Namen des deutschen Gartenbaus.

Begeistert zeigt sich Angela Merkel und nimmt den Strauß mit den Worten „Das ist Frühling!“ entgegen.

„Mit dem traditionellen Blumengruß zum Valentinstag möchten wir auf die Wertschätzung der gärtnerischen Produktion in Deutschland aufmerksam machen. Die qualitativ hochwertigen Produkte des deutschen Gartenbaus stehen für Vielfalt, Emotionalität und Gesundheit“, erklärt Mertz anlässlich des Besuches im Kanzleramt.

Die Blumenfee umschreibt ihr floristisches Werk mit den Worten: „Der Strauß symbolisiert den Übergang der Jahreszeiten. Schneeball, Bergenienblätter, Christrose und Spirea stehen für den langen kalten Winter. Freesien, Tulpen, Anemonen, Narzissen und Ranunkeln sollen die Vorfreude auf den Frühling wecken“.

Mit Lisa Bartels hat seit September 2017 eine 24-jährige Zierpflanzengärtnerin aus Schortens an der Nordsee das Amt der Deutschen Blumenfee inne. Ein Jahr lang vertritt sie den deutschen Gartenbau in der Öffentlichkeit. (ZVG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.