WOLF-Garten: Neue Sorten für "Natura Bio"

WOLF-Garten setzt weiter auf den Erfolg der Düngelinie "Natura Bio" und erweitert mit sechs neuen Spezialdüngern sein rein pflanzliches Sortiment.

WOLF-Garten setzt weiter auf den Erfolg der Düngelinie "Natura Bio" und erweitert mit sechs neuen Spezialdüngern sein rein pflanzliches Sortiment. Bild: Wolf-Garten.

Anzeige

„Garantiert frei von jeglichen tierischen Bestandteilen – das ist das „Natura Bio“-Versprechen“, erklärt Klaus Skuppin, Leiter der Abteilung Saatgut und Düngemittel von WOLF-Garten. Zunächst als Rasen- und Gartendünger auf den Markt gebracht, entwickelte sich die rein pflanzliche Düngelinie „Natura Bio“ innerhalb kürzester Zeit zum Erfolgsprodukt. Und auch ÖKOTEST bestätigt die herausragende Produktqualität von „Natura Bio“ mit dem Titel „Testsieger Bio-Dünger 2017“ für den „Natura Bio“-Rasendünger. WOLF-Garten baut auf diesen Erfolg und bringt für die Saison 2018 sechs neue „Natura Bio“-Spezialdünger auf den Markt. Hierbei handelt es sich um einen Rosendünger, für eine reiche und dauerhafte Blüte. Zusätzlich wird es einen Tomatendünger geben, der für besonders gesunde und aromatische Bio-Tomaten sorgt und den Genuss vollständig vegan gezogener Tomaten ermöglicht. Der neue „Natura Bio“-Beerendünger fördert die Fruchtreife und das Aroma von Beerenpflanzen. Abgerundet wird das Sortiment durch einen Hochbeet- und einen Staudendünger sowie durch einen Spezialdünger für Kübel- und Balkonpflanzen. Allen neuen Sorten liegt ein praktischer Messbecher zur perfekten Dosierung bei.

Inhaltlich zeichnen sich alle sechs Spezialdünger durch ein ausgewogenes, pflanzengerechtes Verhältnis an Nährstoffen aus. Bei den einzelnen Komponenten verwendet WOLF-Garten ausschließlich pflanzliche Bestandteile aus nachwachsenden Rohstoffen, verzichtet auf genmanipulierte Substanzen und garantiert so die Nachhaltigkeit der Produkte. Zusätzlich wurden die neuen „Natura Bio“-Spezialdünger mit Mykorrhiza angereichert. Mykorrhiza sind Mikroorganismen, die sich mit der Wurzel der Pflanze verbinden und die Nährstoffaufnahme aktiv unterstützen. Das natürliche Wurzelwachstum wird gestärkt, was die Pflanzen deutlich vitaler macht. Kurz gesagt: Wenn es darum geht, ein optimales Düngeresultat auf rein pflanzlicher Basis zu erzielen, sind die neuen „Natura Bio“ Spezialdünger eine hervorragende und ökologisch nachhaltige Wahl. Besonders angenehm ist zudem der milde Geruch des feinen, streufähigen Granulats.

Ebenso wie die bereits bekannten "Natura Biio"-Produkte sind auch alle neuen Spezialdünger in Kooperation mit dem „World Wide Fund For Nature“ (WWF) entstanden und dürfen daher, als einzige Düngemittel am Markt, das bekannte Panda-Logo des WWF tragen. Seit 2017 engagiert sich WOLF-Garten als erster deutscher Gartengerätehersteller zu Gunsten des WWF Deutschland und Österreich. Ziel ist es dabei neue Wege in der ökologischen Rasen-­‐ und Gartenpflege zu beschreiten, das Bewusstsein für Natur- und Artenschutz zu schärfen und Kunden für eine besonders naturnahe Gartengestaltung zu gewinnen.

Alle neuen „Natura Bio“-Sorten sind bereits erhältlich und werden zu einem Preis ab 3,79 Euro vertrieben. Die Kartonage aller "Natura Bio"-Dünger besteht dabei zu 100% aus nachhaltigem FSC-Papier und unterstützt so zusätzlich den Weg hin zu einem nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.