Warrlich: Präsentiert ZARELO

Wenn sich die Innovationskraft eines Global Players mit einer zündenden Idee vereint, wird daraus eine ganz heiße Produktgeschichte. Über diese Geschichte spricht die Carl Warrlich GmbH vom 2. bis 4. September 2018 auf der spoga/gafa in Köln und befeuert mit dem jüngsten Mitglied ihrer FLAMAX™-Markenfamilie – dem Anzünder FLAMAX™ ZARELO – ihr Gespür für marktgerechte und vor allem verbraucheraffine Top-Neuheiten auf dem Markt der Anzündhilfen.

Der neue FLAMAX™ ZARELO. Bild: Warrlich/2018

Anzeige

FLAMAX™ ZARELO wird wegen der innovativen Produkteigenschaften in Fachkreisen bereits „Holzwolle 2.0“ genannt, denn hinter der Erfolgsgeschichte steckt tatsächlich eine kleine Revolution. Kennt man Holzwolle bislang als bröselig und bröckelig, gehören diese störenden Eigenschaften mit FLAMAX™ ZARELO nun endgültig der Vergangenheit an. FLAMAX™ ZARELO wird nach einem ganz neuen patentierten Verfahren von FSC-zertifizierten Rohhölzern aus heimischen Wäldern hergestellt. Die dünnen Späne werden auf eine Art Spindel aufgewickelt und zu Rollen verarbeitet, die zunächst in Wachs getränkt werden und sich dann ganz ohne Krümeln und Dreck gebrauchen lassen. Noch dazu lassen sie sich leicht entzünden und entwickeln eine extra heiße Flamme.

Darüber hinaus präsentiert die Carl Warrlich GmbH auf der Messe in Köln auch den Relaunch der kompletten Serie der FLAMAX™-Produktserie in der Faltschachel, die jetzt in einem frischen und modernen Verpackungs-Layout für neue Übersichtlichkeit beim Verbraucher sorgt. Komplettiert wird die Messepräsentation der Carl Warrlich GmbH-Markenwelt in Köln mit weiteren Neuheiten und Segmentserweiterungen aus den Öko- und Outdoor-Produktgruppen sowie mit neuen POS-Lösungen für den Handel. (Warrlich)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.