Wagner System: Formschön in Beton gegossen

Das minimalistische Design der neuentwickelten Pflanzenroller-Modelle GH 0900 und GH 0901 von Wagner kombiniert zwei Mega-Trends: Beton und Terrazzo. Beide Werkstoffe wurden bereits in der Antike geschätzt. Heute sind die „Klassiker“ brandaktuell; moderne Pflanzgefäße aus Beton oder mit Terrazzo-Oberfläche sind gefragte Trend-Accessoires. Die neuen Pflanzenroller des deutschen Markenherstellers sind die perfekte Ergänzung dafür.

Formschön in Beton gegossen. Bild: Wagner System.

Anzeige

Beide Modelle werden – handwerklich anspruchsvoll – im Formgussverfahren gefertigt. Dabei entsteht eine Roller-Tragfläche in dekorativer Terrazzo-Anmutung, beim Modell GH 0900 in heller und beim Modell GH 0901 in dunkler Farbgebung. Mit einem Durchmesser von 28 cm sind beide Pflanzenroller der ideale mobile Untersatz für alle gängigen Pflanzgefäße kleiner und mittlerer Größe. Vier tragstarke Apparaterollen verleihen beiden Modellen beste Laufeigenschaften auf allen weichen, robusten Bodenbelägen überall im Innen- und Außenbereich und machen das Bewegen schwergewichtiger Pflanzen und Pflanzgefäße mit bis zu 100 kg Gewicht leicht und komfortabel. Für festen, sicheren Stand am Einsatzort sind zwei der Rollen mit Feststellbremsen ausgestattet. Besonders hochwertig: Für maximale Befestigungssicherheit werden die Schraubgewinde für die Anbringung der Rollen während des Herstellungsvorgangs im Formguss eingelassen und somit integrativ fixiert.

Die neuen Roller-Modelle GH 0900 und GH 0901 ergänzen das Kompetenz-Sortiment „Pflanzenroller“ von Wagner mit zwei echten Neuheiten. Zusätzlich sind sie als Solitär-Präsentation im „Basket“ flexibel auf kleinster Fläche im Markt und auf der überdachten Außenverkaufsfläche platzierbar, perfekt z. B. für erfolgreiches Cross Selling mit Pflanzen und Pflanzgefäßen. (Wagner System)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.