Veiling Rhein-Maas: Witterung beeinflusst 3. Quartal

Aufgrund des Witterungsverlaufes war die gesamte Marktlage in Europa im dritten Quartal 2018 schwierig. Lange Hitzeperioden und extreme Trockenheit – auch in den Anbaugebieten am Niederrhein und in Limburg – sorgten für eine wetterbedingt geringe Anlieferung von Produkten bei der Veiling Rhein-Maas.

Eine zurückhaltende Kundennachfrage sorgte bei der Veiling Rhein-Maas im 3. Quartal für niedrigere Preise. Bild: GABOT.

Anzeige

Die ungünstige Witterungslage machte sich bei Freilandprodukten an der Versteigerung der Veiling Rhein-Maas vor allem in der ersten Hälfte des Quartals sowohl bei Angebotsmengen, dem Verkaufszeitpunkt als auch der Qualität der Produkte bemerkbar. Gleichzeitig sorgte eine zurückhaltende Kundennachfrage für niedrigere Preise. Ab Mitte August verbesserte sich die Marktlage in Straelen-Herongen, sodass der Produktumsatz der letzten beiden Augustwochen über dem Vorjahresniveau lag.

Die Veiling Rhein-Maas verzeichnete im September einen normalen Geschäftsverlauf, schloss den Monat aber positiv im Vergleich zum Vorjahr ab. Aufgrund des sehr erfolgreichen und rekordstarken Vorjahres erzielte die Veiling Rhein-Maas in den ersten neun Monate 2018 einen Produktumsatz von 272,4 Mio. Euro und lag somit ungefähr auf dem Vorjahresniveau.

Digitale Vermarktungskanäle

Der digitale Vermarktungskanal Uhrvorverkauf entwickelt sich weiterhin positiv. Die Veiling Rhein-Maas liegt trotz der heißen Sommerwochen im Plan, sodass das Umsatzziel von 10 Mio. Euro zum 31.12.2018 weiterhin realistisch bleibt. Mittlerweile haben 571 Kunden der Versteigerung Zugangsdaten für den Uhrvorverkauf erhalten, immer mehr loggen sich täglich ein, um das Angebot einzusehen und zu reservieren. Der kumulierte Anteil des Fernkaufumsatzes am Gesamtumsatz lag in den ersten neun Monaten 2018 bei 28%, was einer geringen Steigerung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Demzufolge bleibt das Interesse der Kunden am digitalen Vermarktungskanal Fernkauf nahezu stabil.

Erfolgreicher Auftritt auf dem Rosenfestival

Im August 2018 präsentierte sich die Veiling Rhein-Maas auf dem Rosenfestival in Lottum (NL), welches dieses Jahr ca. 45.000 Besucher anzog. Veiling Rhein-Maas freut sich sehr, dass sehr viele Besucher den Pavillon der Versteigerung „World of Roses“ besucht haben und sich positiv über die Präsentation geäußert haben. Die schönen Produkte der Anlieferer der Versteigerung wurden mit einem attraktiven und neu entwickelten Konzept aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzt. Die Besucher haben im Pavillon neue Inspirationen sammeln können, wie sie Blumen und Pflanzen zu verschiedenen Anlässen verarbeiten können. Die Veiling Rhein-Maas bedankt sich nochmals sehr herzlich bei allen teilnehmenden Anlieferern für die Bereitstellung ihrer Produkte für den Pavillon „World of Roses“.

Internationale und nationale Aufmerksamkeit

Auch im dritten Quartal 2018 war die Veiling Rhein-Maas auf nationalen und internationalen Fachmessen vertreten. Mitarbeiter der Versteigerung präsentierten die Veiling Rhein-Maas im August auf der FLORALL in Waregem (Belgien). Im September war die Versteigerung auf der spoga+gafa in Köln, auf der Green is Life in Warschau (Polen) und auf der Elmia Garden in Jönköping (Schweden) vertreten. Die Veiling Rhein-Maas hat auf diversen Messen wertvolle Gespräche mit bestehenden und potentiellen Kunden und Anlieferern führen können. Die Versteigerung bedankt sich darüber hinaus sehr herzlich bei allen beteiligten Anlieferern, welche ihre Produkte für die stimmungsvolle und farbenfrohe Gestaltung des Messestandes in Köln zur Verfügung gestellt haben.

Generische Werbung

Die Veiling Rhein-Maas dankt allen Kunden der Versteigerung für ihren Beitrag für die generische Werbung, welcher seit dem 01.07.2018 an die Initiativen „Blumen – 1000 gute Gründe“ und „Blumenbüro Holland“ weitergegeben wird. Auf den Websites von „Blumen – 1000 gute Gründe“ und „Blumenbüro Holland“ finden die Kunden der Versteigerung alle aktuellen Aktionen, Events und Inspirationen, um hiermit die Endkonsumenten von Blumen und Pflanzen zu überzeugen!

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.