STEP Systems: Präzise messen und bewässern

Sparsame Umgang mit Wasser ist auf Sportflächen, Golfplätzen und im öffentlichen Grün gefragt.

Das neue entwickelte Anzeigegerät mit integriertem Datenlogger und Bluetooth-Modul. Bild: STEP Systems.

Anzeige

Im öffentlichen Grün, auf Sportflächen und Golfplätzen ist der sparsame Umgang mit Wasser gefragt. Die Voraussetzung dafür sind präzise Messungen der Bodenfeuchte, wie sie das innovative SWM 5000 von STEP Systems (Halle 4 -415) liefert, ein automatisiertes Monitoring-System für ein effizientes Bewässern. Das Messprinzip basiert auf der FDR-Hochfrequenz-Messtechnologie. Sie ermöglicht eine schnelle und präzise Bestimmung der Bodenfeuchte. Das System besteht aus einer wartungsfreien Edelstahl-Mess-Sonde und einem neu konzipiertem Anzeigegerät mit integriertem Datenlogger und Bluetooth-Modul.

Alle Messwerte lassen sich alternativ zum Handmessgerät per Bluetooth in ein Smartphone in die neu entwickelte App „SWM Companion“ laden und auswerten. Der Anwender erhält eine Empfehlung für die erforderliche Bewässerungsmenge. Alle Flächen können zudem als GPS-Karte angelegt und mit spezifischen Eigenschaften abgespeichert werden. So stehen die Informationen jederzeit wieder zur Verfügung. Das System kann auch zur kontinuierlichen Kontrolle mit fest installierter Mess-Sonde eingesetzt werden. (Quelle: STEP Systems)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.