SAGAFLOR: 1. Jungunternehmertag

Erster Jungunternehmertag der SAGAFLOR war erfolgreich.

Der 1. Jungunternehmertag. Bild: SAGAFLOR.

Anzeige

Der erste Jungunternehmertag der SAGAFLOR überraschte auf allen Ebenen. Die sogenannten JUMPs – Jungunternehmer mit Power – lernten die Verbundgruppe modern und frisch kennen. Christian Appel: „Wir möchten die Generation Y für uns begeistern – auf Augenhöhe. Dafür haben wir die nachfolgende Generation unserer Gartenpartner eingeladen. Wir wollen über den sprichwörtlichen Gartenzaun schauen. Unsere maßgebliche Aufgabe ist dann, die Jungunternehmer zukünftig zu begleiten und zu unterstützen.“

Thematisch standen das Gartencenter 4.0, die digitale Vision der SAGAFLOR, Sortiment und die Entwicklung der Eigenmarken im Mittelpunkt der Veranstaltung. Ziel war eine Kommunikation auf Augenhöhe mit den Vorständen, Peter Pohl und Christian Appel.

Der IT-Leiter, Jörg Panthöfer, stellte das Angebot des digitalen Portfolios der Verbundgruppe vor und präsentierte einen Blick in die Zukunft. Einen Blick „hinter die Kulissen“ zeigte die Verantwortliche für die hauseigene Importmesse, Sonja Witte. Ab dem 02.07.2018 bietet die SAGAFLOR ihren Partnern exklusive Marken für „Frühjahr/Sommer 2019“ an. Die Jungunternehmer durften einen ersten Blick in die Themenwelten erhaschen.

Juliane Bublitz vom Zukunftsinstitut begeisterte die Teilnehmer mit ihrem Interaktionsvortrag „Die Zukunft des Gartenhandels“. Sie schaffte den Bogen von dem Megatrend Digitalisierung über die Arbeitnehmergedanken der Zeit bis hin zu den Kundenbedürfnissen im Menschenzeitalter.

Nach dieser erfolgreichen Auftaktveranstaltung heißt es künftig zweimal jährlich JUMP in die SAGAFLOR.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.